MANUEL MÖGLICH - ALLES AUF ANFANG Tour 2018 Tickets - Wiesbaden, Kulturzentrum Schlachthof e.V.

Event-Datum
Sonntag, den 30. September 2018
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Murnaustraße 1,
65189 Wiesbaden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Schlachthof Wiesbaden (Kontakt)

Ticket inkl. Kulturticket:
Das Ticket berechtigt zur Hinfahrt (5 Std. vor Beginn) und Rückfahrt (bis Betriebsschluss) mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet!

Die hier bestellten Vorverkaufskarten werden Euch von unserem Kooperationspartner AD ticket zugesandt. Bei Fragen zu Bestellungen und Zahlungen ist AD ticket auch Euer erster Ansprechpartner: 0180 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen).

Tickets für alle unserer Konzerte sind zudem in unserer Bar, dem 60/40, zu erhalten.

Fragen zum Vorverkauf beantworten...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 14,70 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Manuel Möglich

Manuel Möglich 

Was genau passiert, lässt sich wie bei Manuel Möglichs Reportagen pauschal nur schwer vorhersagen. Alles ist möglich – kein Kalauer, sondern tatsächlich Programm. Ob er bis auf die Unterhose blankziehen wird, wie in „Wild Germany“ um bei einer FKK-Party für seine Recherchen Einlass gewährt zu bekommen? Möglich. Ob er davon erzählt, was er in seinem ersten Buch Deutschland überall schreibt? Also nach Namibia zu düsen um einen abgelegenen Ort zu besuchen, an dem Menschen noch den Geburtstag von Adolf Hitler feiern sollen. Ganz gewiss.

 
Ein Abend voller Momentaufnahmen aus Reisen auf fünf Kontinenten. So setzte sich der Reporter auf Samoa in bester Manier eines Gonzojournalisten mit Rauschpfeffer außer Gefecht, bei einem ernüchternden Brauerei Besuch in China hätte er sich den Rausch gewünscht um das Heimweh zu vergessen und in Brasilien landete Möglich bei einem der weltweit größten Oktoberfeste und machte bizarre Bekanntschaften. Doch es geht nicht nur um die Ferne, sondern auch um Deutschland. Und um abenteuerliche Erlebnisse in der Bundesrepublik: Auf der Suche nach Crystal Meth bei den Bayreuther Festspielen, freiwillige Amputationen um glückselig zu werden, Treffen mit Reichsbürgern, Schamanen, Luden und Swingern ... Ein Vorleserodeo, ein Videopotpourri, ein angeschwipster Dia-Abend 2.0 mit Geschichten hinter den Geschichten. Kurzum, eben ein etwas anderer Heimatabend.
 
Manuel Möglich, geboren 1979 in Weilburg/Hessen, studierte Medien- und Kulturwissenschaft, arbeitete als Radiojournalist, schrieb für Spex und VICE und gehört heute zu den herausragenden jüngeren Fernsehreportern. Seine Serie „Wild Germany“ auf ZDFneo, die ihn und seinen direkten, persönlichen Stil bekannt machte, war für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. Manuel Möglich lebt in Berlin, „Deutschland überall“ ist sein erstes Buch.
 
„Manuel Möglichs Reportagen entsprechen so gar nicht der reinen Journalistenlehre vom neutralen Beobachter – und sind gerade deshalb so gut.“ (Der Tagesspiegel)
 
„Möglichs Reportagen sind ein Unikat.“ (Süddeutsche Zeitung)
Bild: Schlachthof Wiesbaden

Mit über 400 Veranstaltungen und mehr als 200.000 Besuchern jährlich ist der im Kollektiv geführte Schlachthof Wiesbaden einer der größten Liveclubs des Rhein-Main-Gebietes. Besonders in den alternativen Subkulturen hat sich das Veranstaltungshaus bis weit über die Grenzen der Landeshauptstadt einen Namen gemacht.

Die vielseitigen Konzertprogramme lassen in Sachen Musikrichtung kaum etwas aus: Von Hiphop und Punkrock über Indie, Elektro, Reggae und Hardcore bis hin zu Soul, Weltmusik, Jazz und Avantgarde ist fast alles dabei. Außerdem finden dort regelmäßig verschiedene Veranstaltungen wie Flohmärkte, Theateraufführungen, Lesungen und Tanzveranstaltungen statt. Seit 2012 verfügt der Schlachthof zusätzlich über eine neue Veranstaltungshalle, die mit über 2400 Plätzen eine optimale Grundlage für größere Konzerte bietet.

Neben ausverkauften Hallenshows in und außerhalb des Schlachthofes sind es aber gerade die kleinen, von den Aktiven subventionierten Shows, die den Reiz des Ladens ausmachen: Dafür wird vor allem das Kesselhaus genutzt, das im März 2015 nach der Schließung der legendären Räucherkammer eröffnet wurde. Dort werden kleinere und innovative Musikprojekte abseits des Mainstreams unterstützt. Erlebe selbst die einzigartige Atmosphäre und sichere Dir jetzt Tickets für Konzerte und Veranstaltungen im Schlachthof Wiesbaden! (Quelle Text: im | AD ticket GmbH)

Kulturzentrum Schlachthof e.V., Wiesbaden