MARTIN REINL & CARSTEN HAFFKE - Unter Puppen Tickets - Oldenburg, Kulturetage Halle

Event-Datum
Donnerstag, den 28. November 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Bahnhofstr. 11,
26122 Oldenburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN GmbH & Co. KG (Kontakt)

Schwerbehinderte zahlen den Normalpreis, Begleitperson ist umsonst, benötigt aber ein zusätzliches Ticket. Bitte wenden Sie sich hierzu an die Tickethotline: 0180 6050400
(0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen)
Ticketpreise
von 27,40 EUR bis 30,70 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Martin Reinl  und Carsten Haffke
Was kommt dabei heraus wenn ein Publikum, zwei Puppenspieler und über 50 Figuren aufeinander treffen? Die Antwort lautet „Pfoten hoch!“, Deutschlands erste Impro-Show mit Puppen. Martin Reinl, bekannt aus der WDR-Sendung „Zimmer frei“ und der „Wiwaldi-Show“, lüftet zusammen mit Carsten Haffke zum ersten Mal das Geheimnis des Fernsehpuppenspiels.
 
Mit „Pfoten hoch!“ erleben die Zuschauer eine atemberaubende Show voller Anarchie, Musik und Comedy und gleichzeitig deren „Making of“. Hier ist man live dabei wie die Puppenspieler eine Szene vor der Kamera entwickeln. Und gleichzeitig kann man das Ergebnis auf dem Bildschirm bewundern. Den Inhalt bestimmt das Publikum! Alles ist improvisiert! Hier sucht ein halbes Hähnchen nach der besseren Hälfte, lassen sich Elefanten das Fett absaugen und machen sich schwule Brötchen warme Gedanken. Wenn die Puppenspieler Martin Reinl und Carsten Haffke loslegen, wird kein Blatt vor den Mund genommen. Diese Show ist nicht jugendfrei, aber lustiger als alles, was man bisher gesehen hat! Puppenspiel in einer neuen Dimension. Als hochkarätige Star-Gäste mit dabei: Zimmer frei-Hund Wiwaldi und das alte Zirkuspferd Horst-Pferdinand.
Bild: Kulturetage Oldenburg

Das ein kleines k für Kulturetage steht, muss in Oldenburg niemandem erklärt werden. Denn so sehr wie die Anwohner Hollandräder, das Flachland und ihre Einfamilienhäuser lieben, so sehr lieben sie auch ihre Kulturetage.
Seit 1986 begeistert die Einrichtung mit Konzerten, Lesungen, Kabarett und Film. Längst hat sich das Veranstaltungszentrum zu einer Marke in der Region etabliert.
Die k-Produktionen arbeiten an eigenen Film- und Theatervorführungen die im hauseigenen Studio-k produziert und im ebenfalls hauseigenen, Cine-k oder Theater-k präsentiert werden. Im Sommer steigt jedes Jahr die Vorfreude auf den Kultursommer (k-Sommer) und die Oldenburger Kabarett-Tage, die das Team der Kulturetage maßgebend mitgestaltet.
So bunt wie das Programm sind auch die Gäste.
Die unterschiedlichsten Menschen lassen sich hier unterhalten, inspirieren oder mischen selbst bei einem der zahlreichen Workshops, Kursen oder kulturpädagogischen Projekten mit.
Trotz des wechselnden Angebots bleibt eines sicher:

Wer einmal hier zu Gast war, wird Kultur von nun an immer klein schreiben.