MAXIM - unplugged Tickets - Hannover, Kulturzentrum Pavillon

Event-Datum
Montag, den 13. November 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Lister Meile 4,
30161 Hannover
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Pavillon (Kontakt)

Reservierungen für Rollstuhlplätze ausschließlich per Email info@pavillon-hannover.de oder telefonisch unter 0511 2355550.
Ticketpreise
ab 28,40 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Maxim
MAXIM ist nicht zu bremsen! Gemeinsam mit Tex spielt Maxim 2015 einige TV Noir-Konzerte, um in den besten Clubs dieses Landes noch einmal Staub aufzuwirbeln und die Hit-Singles von Meine Soldaten bis Haus aus Schrott live zum Besten zu geben.
 
Schon früh verschreibt sich Maxim der Musik, denn bereits als Schüler nimmt er sein erstes Tape auf. Er macht Popmusik, die mit rockigen Anleihen Basis für tiefgründige, emotionale und blumige Lyrics bietet. Maxim nimmt kein Blatt vor den Mund. In Metaphern verhüllt spricht er alltägliche Probleme an, sodass seine Werke viel Boden für die Identifikation der Hörer bieten. Darum wächst seine Fanbase auch stetig weiter und einige sehen den gebürtigen Siegburger mittlerweile durchaus in einer Liga mit Xavier Naidoo. 

Trotzdem möchte der Wahlkölner nicht als „Schwarzmaler“ bezeichnet werden, vielmehr verklärt er seinen gnadenlosen Realismus mit seiner Poesie. Eine Poesie des Alltags ist es: Ob über das schwierige Unterfangen einer Fernbeziehung oder eine Trennung. Vor allem das Zwischenmenschliche besingt Maxim. Unterstützt wird er dabei von seiner Band. Selbst Gitarrist ist Maxim ein Frontmann, der live das Publikum vereinnahmt.
 
Druckvolle und energiegeladene Live-Performances, aber auch leise Klänge an der Akustik-Gitarre werden dem Hörer geboten. Refrains, die zum Mitsingen anregen und Riffs, die nach Tanzeinlagen im Publikum schreien, sind keine Seltenheit. Trotz dem gewissen Maß an Melancholie reißen Maxims breite Melodien mit. Grund genug also eine der vielversprechendsten Phänomene der deutschen Poplandschaft live zu erleben. Mit seinem neuesten Album Staub, das im Rahmen des Reeperbahn Festivals zum "wertvollsten Album aus deutschen Landen" gekrönt wurde, geht er auf Tour und wird neben dem gleichnamigen Albumtitel auch Songs wie Rückspiegel oder Meine Soldaten im Gepäck haben. (Text: ab)
Bild: Pavillon Hannover

Für die Hannoveraner ist das Kulturzentrum Pavillon ein fester Bestandteil der heimischen Kulturszene. Seit 1977 finden hier nahezu täglich Veranstaltungen statt.
Der Pavillon begeistert seine Besucher mit einem abwechslungsreichen Programm an ausgewählten Künstlern. Das soziokulturelle Zentrum bietet jährlich ca. 350 öffentliche Kultur-Veranstaltungen für die Stadt und die Region Hannover. Der Pavillon ist ein offenes Haus der unterschiedlichen Kulturen und organisiert Musik- und Theateraufführungen, Kabarett, Comedy & politische Debatten, Festivals & Partys, Lesungen und Ausstellungen, Projektarbeitn und Messen, Tagungen und Kongresse.
Die größte Veranstaltung des Jahres jedoch ist und bleibt das MASALA. Hier handelt es sich nicht etwa um ein orientalisches Gewürz, sondern um ein Weltmusikfestival. Vielfalt wird hier großgeschrieben und jedes Jahr reisen Musiker aus allen Regionen der Welt an um mit ihren Klängen, ihren Geschichten und Einblicken in ihre Welt zu faszinieren.


Das einmalige am Pavillon bleibt schlussendlich eins: Er ist ein Ort zum Verweilen.
Denn die Einrichtung umfasst zwei Theaterbühnen, zwei Veranstaltungssäle und mehrere Tagungsräume. Doch das ist noch längst nicht alles.
Die Theaterwerkstatt Hannover und der workshop Hannover arbeiten Hand in Hand mit dem Kulturzentrum und tauchen auch immer wieder im Programm auf.
Ein rundum sorglos Paket für alle Kulturliebhaber.

Kulturzentrum Pavillon, Hannover