METHODISCH INKORREKT - Die Rockstars der Wissenschaft Tickets - Krefeld, Kulturfabrik Krefeld

Event-Datum
Sonntag, den 27. Oktober 2019
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Dießemer Straße 13,
47799 Krefeld
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Das Kartenhaus (Kontakt)

Ermäßigung gilt für: Schüler / Studenten
Rollstuhlfahrerplätze gibt es nur unter 02405 - 40860.
Ticketpreise
ab 28,90 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Reinhard Remfort & Nicolas Wöhrl

Methodisch inkorrekt

Die „Rockstars der Wissenschaft“: Reinhard Remfort & Nicolas Wöhrl

In einer Zeit, in der der Präsident der USA den Klimawandel für eine Erfindung der Chinesen hält und wir dank Video-Fakes und Photoshop unseren Augen nicht mehr trauen können, ist es soweit, den Staub von den Physikbüchern zu pusten, den Laserpointer in die Hand zu nehmen und aus den Elfenbeintürmen der Universitäten in die Clubs zu ziehen, um eine Lanze für die Wissenschaft zu brechen! Die beiden „Rockstars der Wissenschaft“:

Physiker Dr. Nicolas Wöhrl und Bestsellerautor Reinhard Remfort, zeigen in ihrem sehr erfolgreichen Podcast „Methodisch inkorrekt!“ (Minkorrekt!) mit unkonventionellen Experimenten und einer gehörigen Portion schwarzem Humor, dass Wissenschaft sehr viel mehr sein kann als unverständliche Kreidekritzelei und kompliziertes Geschwafel, das einen zu Tode langweilt!

Ihre 100. Podcastfolge haben sie spontan als Liveshow auf die Bühne gebracht, die Veranstaltung war innerhalb von wenigen Stunden ausgebucht und die Idee geboren, den Pott zu verlassen und die Wissenschaft dahin zu bringen, wo sie gebraucht wird: Raus aus den Universitäten, rein in unsere Köpfe für die gute Abendunterhaltung und die nächsten Partygespräche!


METHODISCH INKORREKT live


Wer steckt hinter Methodisch inkorrekt? Nicolas Wöhrl ist Familienvater, begeisterter Kletterer, im Kopf Physiker, im Herzen Schalker und bildet den strukturierten Teil des Wissenschaftlerduos. Reinhard Remfort dagegen ist Katzenpapa, Autor, Ex-WG-Bewohner, hat keine Ahnung von Fußball (EM 2016: „Sind wir die in den weißen Trikots?“) und ist die chaotische Hälfte von Minkorrekt.

Bild: Kulturfabrik Krefeld

Die Kulturfabrik besteht aus zwei einzelnen Veranstaltungssälen. Einem kleineren, der sich am Eingang direkt rechts ausbreitet, in dem etwa 350 tanzwütige Menschen Ihren Spaß haben können und einem großen Saal, der sich am Ende des langen Ganges befindet und in welchen mehr als 1.000 Leute die Fetzen zu Konzerten und Partys fliegen lassen können. Beide Räume besitzen eine Bühne und natürlich auch eine Theke, an der man sich von einem nettem Personal großzügig bedienen lassen kann. 

Eine Vielzahl an Plakaten mit den Gesichtern bekannter Comedians, Bands und Künstern hängen an der Wand direkt am Eingang und begrüßen jeden neuen Besucher. Genauso wie man sich vor dem roten Backsteingebäude in eine Zeitreise versetzen lassen kann, ist es innerhalb des Gebäude bildlich vorstellbar, wie Fans zu Konzerten jeglichen Genres tanzen, zum Beat mit dem Kopf nicken oder sich auf wilden Partys der Musik hingeben.