MOTORJESUS - Race To Resurrection Tour 2018 Tickets - Rheine, hypothalamus

Event-Datum
Samstag, den 24. November 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Auf dem Thie 15,
48431 Rheine
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Hypothalamus (Kontakt)

Ermäßigung für Schüler, Studenten und Behinderte.
Der entsprechende Ausweis ist am Veranstaltungstag unaufgefordert an der Kasse vorzulegen.
Rollstuhlfahrer und Menschen mit Behinderung bezahlen den ermäßigten Eintrittspreis. Eine Begleitperson (´B´ im Ausweis) benötigt kein Ticket, sie erhält vor Ort freien Eintritt.

Jugendlichen ab 16 Jahren ist es gestattet die Konzerte im hypothalamus zu besuchen, unter 16 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten.
Ticketpreise
ab 17,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Motorjesus
MOTORJESUS - Starten Sie die Motoren, bitte!

Spätestens mit dem Chart-Einstieg ihres letzten Albums „Electric Revelation“ haben MOTORJESUS 2014 die Pole-Position in Sachen Heavy-Rock aus Deutschland erobert, auf etlichen Festivals (wie dem Summer Breeze oder dem Rock Hard Open Air) und Tourneen können die deutschen Vollgasrocker sogar immer wieder mühelos an der internationalen Konkurrenz vorbeiziehen. Doch im Rahmen einer turnusmäßigen Inspektion fällt auf, das der Motor nicht mehr so richtig rund läuft. „Manchmal kommt dir halt das Leben dazwischen. Familien wachsen oder es verschieben sich ganz einfach die Prioritäten“, sinniert Frontmann Chris Birx. Doch selbst der Abgang früherer Wegbegleiter hält die Mönchengladbacher Benzinrocker nicht auf. Stattdessen begann die neue Band-Besetzung mit der Arbeit an dem neuen Album „Race To Resurrection“. Das von Dan Swanö produzierte, fünfte Album von MOTORJESUS wird im Frühsommer 2018 ins Rennen gehen, doch schon vorher werden MOTORJESUS bei zahlreichen Konzerten erste Höreindrücke und natürlich ihre neue Besetzung präsentieren, bevor es danach wieder auf die großen Festival-Bühnen geht. Songs wie „Casket Days“ („Ein Death-Metal-Tribut, zumindest textlich“, grinst der Sänger) oder das regelrecht majestätisch rockende „King Collider“ sind zu einhundert Prozent MOTORJESUS, klingen aber noch runder und ausgewogener als bisher. „Ich sag es mal so: Die Karre ist immer noch die gleiche“, lacht Birx. „Aber wir haben halt ein wenig Fein-Tuning vorgenommen, damit das Ding auch die kommenden Rennen gewinnt“. Der Kampf um die Heavy-Rock-Krone 2018 hat vielleicht gerade erst begonnen, aber ein Platz auf dem Siegertreppchen ist jetzt schon definitiv an MOTORJESUS vergeben.

Tom Küppers - Metal Hammer Magazin