MRS. GREENBIRD - Dark Waters - Tour 2019 Tickets - Hannover, Kulturzentrum Pavillon

Event-Datum
Dienstag, den 23. April 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Lister Meile 4,
30161 Hannover
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Pavillon (Kontakt)

Reservierungen für Rollstuhlplätze ausschließlich per Email info@pavillon-hannover.de oder telefonisch unter 0511 2355550.
Ticketpreise
ab 28,60 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Mrs. Greenbird
Mrs. Greenbird sind seit ihrem Sieg bei der dritten Staffel von X Factor (2012) im deutschen Musikbusiness fest verankert. Sarah Nücken und Steffen Brückner haben als Duo die ganze Nation verzaubert. Am 7. November 2014 erschien auch schon das zweite Album. Postcards heißt es und wurde ganz weit weg aufgenommen. Zwar wohnen die beiden in Köln, haben die Platte aber in den legendären RCA Studios in Nashville aufgenommen. Das passt natürlich zu einer Band, die alle gängigen Elemente des Genres Americana mit ihrem zuckersüßen Pop vereint. Für die beiden muss ein Traum wahr geworden sein. Die erste Single Everyone’s The Same machte den Fans direkt Lust auf mehr. Auch mit ihrer Duo Akustik Tour The Squirrel and the Brontosaurus bereichern die beiden ihre Songs mit ihrem ganz eigenen Charme, den man ganz schnell ins Herz geschlossen hat.
 
Doch wie fing das überhaupt alles an mit Mrs. Greenbird? Das Paar lernte sich 2006 in Köln kennen, die zu der Zeit beide bereits unabhängig voneinander Musik machten. Später spielten sie zusammen in einer Indiepop-Band und begannen auch als Duo zu proben. Die Herkunft des Bandnamen Mrs. Greenbird ist schnell erklärt: Eines Tages fanden sie vor ihrem Haus einen toten grünen Papagei und ließen sich dadurch zum Namen inspirieren. Klingt komisch, ist aber so. Ihren ersten großen Auftritt hatten Mrs. Greenbird im Vorprogramm von Tim Robbins. (Foto: Markus Schulze)
Bild: Pavillon Hannover

Für die Hannoveraner ist das Kulturzentrum Pavillon ein fester Bestandteil der heimischen Kulturszene. Seit 1977 finden hier nahezu täglich Veranstaltungen statt.
Der Pavillon begeistert seine Besucher mit einem abwechslungsreichen Programm an ausgewählten Künstlern. Das soziokulturelle Zentrum bietet jährlich ca. 350 öffentliche Kultur-Veranstaltungen für die Stadt und die Region Hannover. Der Pavillon ist ein offenes Haus der unterschiedlichen Kulturen und organisiert Musik- und Theateraufführungen, Kabarett, Comedy & politische Debatten, Festivals & Partys, Lesungen und Ausstellungen, Projektarbeitn und Messen, Tagungen und Kongresse.
Die größte Veranstaltung des Jahres jedoch ist und bleibt das MASALA. Hier handelt es sich nicht etwa um ein orientalisches Gewürz, sondern um ein Weltmusikfestival. Vielfalt wird hier großgeschrieben und jedes Jahr reisen Musiker aus allen Regionen der Welt an um mit ihren Klängen, ihren Geschichten und Einblicken in ihre Welt zu faszinieren.


Das einmalige am Pavillon bleibt schlussendlich eins: Er ist ein Ort zum Verweilen.
Denn die Einrichtung umfasst zwei Theaterbühnen, zwei Veranstaltungssäle und mehrere Tagungsräume. Doch das ist noch längst nicht alles.
Die Theaterwerkstatt Hannover und der workshop Hannover arbeiten Hand in Hand mit dem Kulturzentrum und tauchen auch immer wieder im Programm auf.
Ein rundum sorglos Paket für alle Kulturliebhaber.