MUNDOLOGIA: Namibia Tickets - Offenburg, Reithalle Offenburg

Event-Datum
Samstag, den 17. Februar 2018
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Moltkestraße 31,
77652 Offenburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: MUNDOLOGIA GbR (Kontakt)

Ermäßigung nur für Schüler bis 16 Jahre. Schülerausweis ist beim Einlass vorzuzeigen. Karten für behinderte Personen mit B im Ausweis sind per Mail an karten@mundologia.de buchbar.
Ticketpreise
von 14,85 EUR bis 19,35 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: MUNDOLOGIA
Die höchsten Sanddünen der Namib-Wüste, des Sossousvlei, das Tierparadies der Etosha-Ebene, die Skelettküste, wo der Atlantik die Wüste trifft und schließlich ist da die Flußlandschaft des Caprivi-Streifens. Über 6 Jahre, insgesamt 15 Monate auf fast 20 Reisen war Reiner Harscher im südlichen Afrika unterwegs. Der Fotograf und Filmer führt seine Zuschauer zu einigen der schönsten Lodges und erzählt Tiergeschichten am Rande der Namib-Wüste. Mit seiner Kamera war er auf Spuren Suche in der ehemaligen Kolonie Deutsch-Südwest-Afrika und trifft die Nachfahren deutscher Siedler. Leoparden und Löwen bei ihren rasend schnellen Jagden, Geparden und große Elefantenherden zeigen die faszinierende Tierwelt Afrikas. Harscher erlebte das ockerrote Volk der Himba. Auch der Fish River Canyon, das blühende Namaqualand, und ein Abstecher nach Botswana und zu den Victoria Fällen unternimmt Reiner Harscher mit seinen Zuschauern. Die Live-Multivision „Namibia – Mythos südliches Afrika“ wurde beim internationalen Medienfestival in Villingen-Schwenningen als beste HDAV-Live-Multivision mit dem Blue-Genius-Award ausgezeichnet. Mit neuer Technik sind faszinierende Flugaufnahmen entstanden, die dem Zuschauer einzigartige Perspektiven der großartigen Landschaft bieten. Fotografie und Film sind symbiotisch miteinander verwoben. Die Multivision wird von Reiner Harscher auf spannende Weise live erzählt, ist mit poetischen afrikanischen Texten geschmückt und wird auf großer Panorama-Leinwand projiziert.

Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de