Bild: Macbeth - Landestheater CoburgBild: Macbeth - Landestheater Coburg
Jetzt Tickets für "Macbeth" im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Shakespeares Tragödie erzählt vor dem Hintergrund historischer Ereignisse aus dem elften Jahrhundert sehr frei die Geschichte des schottischen Herrschers Macbeth, der durch Verrat und Mord König wird. Der Mord am schottischen König Duncan markiert den Beginn einer blutigen Abfolge von Taten. So kometenhaft sein Aufstieg, so tief ist Macbeths Fall und mit ihm geht auch seine Gattin Lady Macbeth zugrunde.

Aber der Reihe nach: Drei Hexen begrüßen den General Macbeth als künftigen König Schottlands und seinen Begleiter Banquo als Ahnherr vieler Regenten. Als der regierende König Duncan zu Gast ist, stachelt Lady Macbeth ihren Mann an, vorzeitig für Fakten zu sorgen. Macbeth tötet Duncan, lenkt den Verdacht auf einen Diener und wird König. Da ihm die Prophezeiungen der Hexen nicht aus dem Kopf gehen, tötet er aber auch Banquo, da er ihn als Rivalen um den Thron fürchtet.

Schauspieldirektor Matthias Straub bringt Shakespeares Tragödie über den ewigen Kreislauf von Macht und Gewalt in einer spartenübergreifenden Produktion, in der Tänzer die drei Hexen verkörpern, auf die Bühne.