FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Madame in Versailles Tickets - Freiburg im Breisgau, Konzerthaus, Rolf-Böhme-Saal

Event-Datum
Dienstag, den 18. Januar 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Konrad-Adenauer-Platz 1,
79098 Freiburg im Breisgau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Freiburger Barockorchester GbR (Kontakt)

Ermäßigte Abonnements und Konzertkarten gibt es in allen Kategorien für:
Inhaber des Freiburg Passes
Schwerbehinderte ab 50 % mit Berechtigungsausweis (B=Begleitperson frei)
Empfänger von Sozialleistungen
Schüler/ Studenten und Auszubildende (unter 30 Jahre)

Familienticket:
Für maximal 2 Erwachsene wird in den Kategorien III-V eine Ermäßigung von 30% gewährt, wenn das Konzert mit bis zu 4 Kindern zwischen 4 und 16 Jahren besucht wird. Kindertickets kosten 5 Euro. Dieses Angebot ist sowohl bei den Vorverkaufsstellen als auch online erhältlich.

Schüler, Studenten und...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 0,00 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Freiburger Barockorchester
Wir freuen uns außerordentlich, die international renommierte und vielfach dekorierte Schauspielerin Marie Bäumer beim FBO begrüßen zu dürfen. Anlass des Besuchs ist ein Programm, das sich dem Leben der Elisabeth Charlotte von Orleáns widmet – besser bekannt unter dem Namen Liselotte von der Pfalz. Als Kurfürstentochter kam die Heidelbergerin 1671 mit 19 Jahren an den Pariser Hof und heiratete den Bruder des Sonnenkönigs. Dieser zeigte jedoch wenig Interesse an seiner Gattin und so widmete sie sich scheinbar ganz dem Briefeschreiben. 60.000 Briefe verfasste Liselotte in ihrem Leben, wovon ca. 5.000 heute noch erhalten sind. Voller Esprit und mit einer Prise Derbheit beschreibt sie ihren Alltag in Versailles, die Intrigen, die Ränkespiele, aber auch die Sorgen und Nöte der häufig isolierten Prinzessin. Marie Bäumer wird aus einigen Briefen rezitieren, dazu erklingt Musik, die Liselotte während ihres Lebens hören konnte.

Jean-Baptiste Lully / Louis de Mollier / Michel Mazuel
Ballet de la nuit (Auszüge)

Nicolaus Adam Strungk
Sonata à 6 a-Moll

Jean-Baptiste Lully
Psyché LWV 56 (Auszüge)

Jean-Baptiste Morin
Suite aus La chasse du Cerf

Jean-François Dandrieu
Triosonate op. 1 Nr. 3

Robert de Visée
Tombeau de Vieux Gallot

Marc-Antoine Charpentier
Les Plaisirs de Versailles H.480 (Auszüge)

Marie Bäumer, Sprecherin
Freiburger Barockorchester
Amandine Beyer, Violine & Leitung
Bild: Konzerthaus Freiburg

Das Konzerthaus Freiburg ist ein 1996 eröffnetes Gebäude in Freiburg im Breisgau. Gebaut nach einem Entwurf des Architekten Dietrich Bangert, wird es für Konzert- und Kulturveranstaltungen sowie für Kongresse und Tagungen genutzt. Unter dem Arbeitstitel „Kultur- und Tagungsstätte“ (KTS) war es bis zu seiner Eröffnung eines der am heftigsten umstrittenen Bauvorhaben in Freiburg seit Kriegsende. Heute ist es Hauptsitz des SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg. Es ist mit seinem variabel einsetzbaren großen Saal Austragungsstätte für zahlreiche weitere Veranstaltungen. (Quelle: wikipedia.org)