Maddin Schneider - "Denke macht Koppweh" Tickets - Fulda, Kulturkeller

Event-Datum
Samstag, den 02. Februar 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Jesuitenplatz 2,
36037 Fulda
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kreuz Fulda (Kontakt)

Ticketpreise
ab 23,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Maddin Schneider

Aktuelles Programm: Denke macht Kopfweh!

Der Komiker Maddin Schneider gewährt dem Publikum in seinem neuen Programm einen freien Blick ins Oberstübchen. Dort tummeln sich die aberwitzigsten Gedanken. Bis zu 80 000 pro Tag! Schon verrückt, was einem den lieben langen Tag bis in die Nacht hinein durch den Kopf geht. Vom hessischen Säbelzahntiger bis zum gelben Sonntagssack - von außen betrachtet sind die absurden Gedankengänge des Mr. Aschebeschär brüllend komisch. Von Innen fühlt es sich oft eher an wie Self-Mobbing.  Was tun, um dem Wahnsinn zu entfliehen? Wenn man in "babbische Gedanke" festklebt? Maddin gibt Tips, wie man zum Beispiel negative Gedanken einfach wegföhnen kann. Oder besser noch: Weglachen!

Maddin Schneider- Über seine Person

Maddin Schneider – eigentlich ja Martin Rudolf Schneider, aber wer wird schon so genannt, wenn man aus Hessen kommt? – ist ein Komiker, dessen Mundwerk nicht nur verbal ziemlich groß ist, sondern auch in seiner fomvollendeten physischen Schönheit. Das ist als Markenzeichen eben ziemlich schnell zu erkennen. Seinen Humor schöpft er aus dem Spiel mit der Sprache, genauer genommen mit der Interpretation des hessischen Dialekts. Niemand sonst kann vermutlich so schön das Wort Aschebeschä aussprechen wie Maddin Schneider. Dreimal war er Preisträger beim Deutschen Comedypreis, einmal für den Otto-Waalkes-Film “7 Zwerge – Männer allein im Wald”, bei dem er den Zwerg Speedy spielte, und für die Comedy-Show Schillerstraße, bei der er der einzige Darsteller ist, der von Anfang an dabei war.  

Von Programm zu Programm gräbt er sich tiefer in die hessische Sprache und vermag uns mittlerweile sogar zu erklären, was hessisch und indisch gemeinsam haben und warum genau auch Buddha ein Hesse hätte sein können. Wer immer noch an der Macht des hessischen Dialekts zweifelt und an der Weisheit, die der Dialekt.
Bild: Kulturkeller Fulda

Auf der Bühne des Kulturkellers Fulda, der im Jahre 1999 im Keller des Vonderau Museums eingerichtet und von der Stadt gepachtet wurde, finden jährlich mehr als 100 Veranstaltungen statt. Mit 160 Sitzplätzen wurde hier ausserdem ausreichend Platz für Besucher geschaffen. Das Veranstaltungsspektrum reicht von Konzerten jeglichen Genres über Kabarett,Comedy und Satire bis hin zu Theateraufführungen sowie Dichterlesungen.

Desweiteren besteht die Möglichkeit, den Kulturkeller für seine eigene Privat-Veranstaltung anzumieten, bei der die fest installierte Licht- und Beschallungsanlage auch genutzt werden kann.