FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Made in Stuttgart - Die Irren des internationalen Parks Tickets - Stuttgart, Altes Schauspielhaus

Event-Datum
Montag, den 15. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Kleine Königstr. 9,
70178 Stuttgart
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Altes Schauspielhaus und Komödie im Marquardt e.V. (Kontakt)

Kinderermäßigungen, sofern angeboten, gelten bis einschließlich 14 Jahre.
Schüler, Studenten und Bundesfreiwilligendienst erhalten Ermäßigung, sofern angeboten. Ermäßigte Karten sind nur mit aktuellem Nachweis gültig. Der Nachweis ist beim Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.

Schwerbehinderte, Rollstuhlfahrer, Bonuscardinhaber, Gruppen ab 10 Personen wenden sich direkt an die Theaterkasse.
Ticketpreise
ab 12,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Made in Stuttgart - Die Irren des internationalen Parks

Bild: Made in Stuttgart - Die Irren des internationalen Parks
DIE IRREN DES INTERNATIONALEN PARKS
Gastspiel in persischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Vom 15. bis zum 24. November 2021 findet das interkulturelle und spartenübergreifende Festival „Made in Stuttgart“ statt, veranstaltet vom Forum der Kulturen Stuttgart e. V. in Kooperation mit den Schauspielbühnen in Stuttgart und weiteren Kultureinrichtungen. Professionelle und semi-professionelle Stuttgarter Künstler*innen mit Migrationsgeschichte sind mit ihren Produktionen dabei. Eine aus Stuttgarter Bürger*innen bestehende Jury gestaltet das Programm – eine Besonderheit in der deutschen Kulturlandschaft!

Am 15. November findet die Festivaleröffnung mit Poetry-Slammerin Rashida Hassen-Mohmed im Alten Schauspielhaus statt! Im Anschluss zeigt das „Ensemble der persischen Theaterkünstler*innen“ das Stück „Die Irren des Internationalen Parks“.

In der Begründung der Jury heißt es: „Das Stück kann als Theater des Absurden bezeichnet werden und handelt von einer kranken Gesellschaft, die gefangen ist und für ihre Freiheit kämpft. Zugleich spiegelt es politische und gesellschaftliche Paradoxien sowie das Leben zwischen Sinn und Irrsinn wider. Neben existentialistischen Spuren trägt das Stück kulturelle Einflüsse des Irans in sich. Das drückt sich beispielsweise in der persischen Sprache aus und verleiht dem Geschehen auf der Bühne Poesie.“

Mit Flora Arwaneh, Ghazal Bijari,
Roshanak Hosseini, Amir Kaviani,
Sanaz Momeni, Paria Najafi, Sousan Roushaniboushehrian, Hessam Salihi,
Behrooz Sezari, Maryam Zirak
Text und Regie Mehdi Tavakoli
Regieassistenz Mohammad Raisszadeh
Musik Danial Haghgoo, Hamed Jalilvand
Übersetzung und Übertitelung Amir Azad

15. November 2021 Festivaleröffnung
Ort Altes Schauspielhaus

Weitere Informationen:
www.mis.madeingermany-stuttgart.de
Bild: Altes Schauspielhaus Stuttgart

Informationen über das Alte Schauspielhaus in Stuttgart:
 
Mitten im Herzen Stuttgarts, in der Kleinen Königstraße liegt das Alte Schauspielhaus. Es zählt zu den führenden Sprechtheatern Baden-Würrtembergs und wurde bereits 1909 erbaut. Das Gebäude ist ein prächtiger Repräsentant des Jugenstils. Die charakteristische halbrunde Fassade, das offene Foyer und der Theatersaal mit seinen zwei Rängen sind typisch für diese Epoche. Zum 100 jährigen Jubiläum im Jahr 2009 übernahm Manfred Langner die Intendanz des Alten Schauspielhauses und der Komödie im Marquardt. Im Alten Schaupielhaus sind sowohl klassische Stücke mit aktuellem Bezug als auch zeitgenössische Inszenierungen und musikalische Produktionen zu sehen. Es zeigt ein breit gefächertes, anspruchsvolles Programm, dass auch ein jüngeres Publikum begeistern kann. Im Alten Schauspielhaus wird Kunst zum Anfassen geboten. 
 
Größe & Kapazität des Alten Schauspielhauses in Stuttgart:
 
Das Alte Schauspielhaus verfügt über 486 Sitzplätze und wird von September bis Juli außer sonntags täglich bespielt. Zusammen mit der Komödie im Marquardt ist es in Stuttgart und ganz Baden-Württemberg das Sprechtheater mit den höchsten Besucherzahlen. Die beiden Häuser erreichen jährlich ca. 200.000 Zuschauerinnen und Zuschauer. 
 
(Text: Valeska Ober-Jung // Foto: landesverband-badenwuerrtemberg-dbv.de)