Magdeburger Zwickmühle „Wolle was komme“ Tickets - Herborn, KulturScheune Herborn

Event-Datum
Freitag, den 25. Oktober 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Austraße 87,
35745 Herborn
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: KuSch Herborn (Kontakt)

Ermäßigungen, sofern angeboten gelten für Schüler und Studenten sowie Personen mit einem Grad der Behinderung ab 50%. Darüber hinaus für Besitzer eines S-Pool-Kontos und der Ehrenamts-Card. Ermäßigungsberechtigungen sind an der Abendkasse vorzulegen.
Freikarten: Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit einem "B" im Behindertenausweis. (Nur erhältlich über info@kusch-herborn.de)
Ticketpreise
ab 23,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Wolle was komme - Magdeburger Zwickmühle
„Man möchte immer eine große Lange,
Und dann bekommt man eine kleine Dicke.“
Tucholsky kannte die Geschicke,
Die da im Leben sind zugange.
Geht bei der Wahl man an sein Werkel:
Wünscht man, es käme mal was anderes heraus als Merkel.
Und danach stehn wir wieder da so baff:
Die schwarze Null heißt nicht mehr Wolfgang, sondern Olaf.
Nun rumpelt es dem Menschen durch die Omme:
„Wat muss ick machen, det et doch ma anders komme?“
Es hilft nicht „wünschen“ oder „möchte“,
Und auch kein vorwurfsvolles Schmollen.
Will man Veränderung – dazu noch eine echte -
Muss man was KOMMEN soll, erst einmal WOLLEN.
Dem Leben aufdrücken den eignen Stempel.
Drum machen wir die Probe aufs Exempel:
Sie WOLLEN, dass ein neues Kabarettprogramm jetzt KOMME?
Wir haben Sie beim Wort genommen.
Nun WOLLEN wir, dass Sie auch KOMMEN.

Eines der bekanntesten, vor allem aber besten Ensemble-Kabaretts, das auf deutschen Bühnen zu finden ist.
Bild: KuSch

Die Kulturscheune Herborn, kurz: KuSch, bereichert seit September 2004 das kulturelle Angebot in der Region zwischen Siegen und Gießen, sowie Marburg und Limburg. Die ehrenamtlich betriebene Einrichtung legt den Schwerpunkt auf externe Künstler aus den Bereichen Kabarett und Comedy, bietet darüber hinaus jedoch pro Jahr auch vier Theater-Eigenproduktionen an. Überregionale Bedeutung hat die KuSch seit 2008, als man erstmals den Kleinkunstpreis um den "Herborner Schlumpeweck" ausgeschrieben hat. Bei Reihenbestuhlung bietet die KuSch 250 Plätze.