Magen- und Darmerkrankungen: Ursachen, Symptome, Behandlung und Prävention Tickets - Berlin, Urania - Kleist-Saal

Event-Datum
Mittwoch, den 21. November 2018
Beginn: 17:00 Uhr
Event-Ort
An der Urania 17,
10787 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Urania Berlin e.V. (Kontakt)

Ermäßigte Eintrittspreise: Rentner, Pensionäre, Schwerbehinderte (Karten für die Begleitpersonen erhalten Sie nur in der Urania), Schüler, Studenten, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger sowie Mitglieder kultureller und anderer Organisationen mit denen eine entsprechende Vereinbarung getroffen wurde.
Bitte halten Sie den entsprechenden Nachweis am Einlass bereit.
Urania-Mitglieder geben ihre Mitgliedsnummer in dem Feld "Aktionscode" ein und erhalten dann ihre ermäßigten Tickets zum Mitgliedspreis.
Ticketpreise
ab 0,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Mensch und Natur - Vorträge an der Urania Berlin
Die Klinik für Innere Medizin am Martin-Luther-Krankenhaus informiert.

Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten führen zu vielfältigen Beschwerden, die das gesundheitliche Befinden und die persönliche Lebensqualität mitunter gravierend beeinträchtigen. Den individuellen Symptomen können unterschiedliche gutartige oder bösartige Erkrankungen zugrunde liegen, die richtig erkannt und erfolgreich behandelt werden sollten.
Die Experten des Martin-Luther-Krankenhauses unter Leitung von Prof. Dr. med. Hubert Mönnikes, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, informieren Sie über aktuelle Möglichkeiten zur Vorbeugung, Diagnose und Behandlung und stehen Ihnen im Anschluss für Ihre Fragen zur Verfügung.



Referenten und Themen:

Prof. Dr. med. Hubert Mönnikes, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin

Reizmagen und Reizdarm – Die Rolle von Stress und Darmflora



Peter Deicke, Leitender Oberarzt der Klinik für Innere Medizin

Minimalinvasive endoskopische Diagnostik und Therapie – Aktuelle
Entwicklungen



Dr. med. Marco Schmidtmann, Oberarzt der Klinik für Innere Medizin

Nahrungsmittelunverträglichkeiten – Früh erkennen und richtig behandeln



Dr. med. Andreas Dippel, Oberarzt der Klinik für Innere Medizin

Darmkrebs – Aktive Vorsorgemöglichkeiten




Eintritt frei, Reservierungen und Tickets werden nicht benötigt.
Bild: Urania Berlin

Wissenschaftliche Bildung für alle Bürger zu vermitteln, ist die demokratische Aufgabe, der sich die Urania als Verein mit über 1.800 Mitgliedern verpflichtet hat. Als interdisziplinäre Plattform präsentiert die Urania aktuelle Ergebnisse aus Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft einer breiten Öffentlichkeit und bietet Raum für Auseinandersetzung und Diskussion. Als Lern- und Bildungsort steht die Urania allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Besuchern Berlins offen.
 
Die Urania bietet neueste Erkenntnisse aus allen Wissensgebieten und ein vielfältiges Kulturangebot. Vorträge zu aktuellen Fragen der Natur- und Geisteswissenschaften, zu Medizin und Gesundheit sowie über andere Länder und Kulturen gehören ebenso zum Programm wie Podiumsdiskussionen, Filme, Führungen, Seminare oder künstlerische Darbietungen. Als größtes Programmkino Berlins bietet die Urania eine vielfältige Filmauswahl. Rund 1.800 Vereinsmitglieder und über 80 Kooperationspartner unterstützen das ohne staatliche Förderung finanzierte Programm. (Bild & Text: Urania.de)