FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Malajube

Derzeit sind keine Tickets für Malajube im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Der kanadische Musikindustrielle ist schon ein ganz besonderer Schlag Mensch. Unsere Frankokanadier namens Malajube mal ausgenommen. Doch die sind ja auch keine Industriellen, sondern eine Band. Eine verdammt besondere sogar. Aber auch sie haben natürlich ein Label in Kanada. Es heißt Dare To Care, ein eigentlich toller Name für ein Indie-Label. Vor ein paar Tagen erreichte uns die frohe Kunde, dass ein neues Malajube Album fertiggestellt ist. Die Band hat sich sofort abgeseilt und war für Kommentare nicht erreichbar. Wir fragten also bei Dare To Care nach, ob wir bitte vertiefende Informationen zu den neuen Liedern haben könnten, und dann passierte etwas wirklich ganz und gar kanadisches: wir erhielten eine hervorragende Auflistung mit was für Preisen Malajube für ihr Vorgänger Album Trompe L’Oeil überhäuft wurden. Hier nur ein kleiner Ausschnitt (weil’s so lustig ist): „Trompe-l'Oeil has earned Malajube three nominations at the 2007 Juno Awards, a Félix award at l'ADISQ for Revelation of the year, two Félix awards at l'Autre Gala ADISQ, for Alternative album of the year and Album cover. In September 2006, the group was one of the ten finalists in nomination for the prestigious Polaris Music Prize. They also won the awards for Artist of the year and and Best Alternative Rock album at the first edition of the GAMIQ (Gala de l'Alternative Musicale Indépendante du Québec), the Rising Star and Nova Awards at the last MIMI (Montreal Independant Music Initiative) Gala in Montreal as well as a nomination for the Prix Echo de la Chanson, presented by the SOCAN, for La Monogamie.“