FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Männer sind auch Menschen

Derzeit sind keine Tickets für Männer sind auch Menschen im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Komödie von Curth Flatow
mit Horst Janson
Eine Aufführung des Tournee-Theater THESPISKARREN

Frauen sind auf dem Vormarsch, sie erobern Positionen, die früher nur den Herren der Schöpfung vorbehalten waren. Und sie erobern Männer: Das war schon immer so! Aber sie verlassen sie auch, das war nicht immer so.
Victoria Lichtenstein tut das gerade. Ihr Mann Dieter arbeitet von morgens bis abends. Er ist überzeugt, nach drei gescheiterten Ehen nun endlich das Glück gefunden zu haben. Aber sie verlässt ihn – nicht, weil sie genug von ihm hat, sondern weil sie nicht genug von ihm hat.
Kaum ist sie weg, taucht ein Schulfreund von Dieter auf, Professor Steguweit. Die beiden plaudern von den guten alten Zeiten und der Professor schwärmt von seiner Ehe. Aber das ist gerade jetzt kein Trost für Dieter! Als er am nächsten Tag auch noch von seiner Frau erfährt, dass er im Schlaf redet, dass seine erste Frau von seiner zweiten wusste, die zweite von der dritten und die dritte von Victoria, sieht er keine Chance mehr, dass sie zu ihm zurückkehrt.
Zu allem Unglück weiß Victoria, dass Dieter sie einmal betrogen hat. Nur einmal, aber ein Kind ist unterwegs. Es muß von ihm sein. Das glaubt Dieter ganz fest. Der Verlobte der werdenden Mutter, ein Möbelträger, glaubt das leider auch, und der will Dieter zur Rechenschaft ziehen...

Horst Janson begann seine Karriere in dem Film „Das Glas Wasser“ von Helmut Käuter. Ende der 60er Jahre spielte er den „Landarzt Dr. Brock“ und schaffte 1968 seinem Durchbruch in der ARD-Fernsehserie „Salto Mortale“. 1970 spielte er neben Tony Curtis in der Kinoproduktion „Zwei Kerle aus Granit“. Danach folgten viele weitere Film- und Fernsehauftritte. Auch bei den Süddeutschen Karl-May-Festspielen steht Janson regelmäßig auf der Bühnen, zuletzt u.a. als Old Shatterhand und Old Firehand.