Manuel Liñán - „Baile de Autor“ Dt. Erstaufführung Tickets - Düsseldorf, tanzhaus nrw

Event-Datum
Freitag, den 05. Oktober 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Erkrather Str. 30,
40233 Düsseldorf
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: tanzhaus nrw e.V. (Kontakt)

Freie Fahrt im VRR: Ihre Eintrittskarte gilt am Tag der Veranstaltung auch als Fahrkarte für Hin- und Rückfahrt im VRR-Bereich. KombiTickets sind nicht übertragbar. Ermäßigte Karten sind nur in Verbindung mit einem Nachweis gültig, den Sie bitte am Einlass bereit halten. Bitte vergessen Sie nicht, Ihr print@home-Ticket auch auszudrucken, da die Bestellbestätigung nicht als Eintrittskarte akzeptiert wird.

Free mobility in the VRR-area: On the day of the event you can use your admission ticket as a transport ticket in the VRR-area. KombiTickets are not transferable. Reduced-price tickets...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 27,00 EUR bis 35,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Baile de Autor - Manuel Liñán
Manuel Liñán

„Baile de Autor“ Dt. Erstaufführung

Fr 05.10. 20:00 + Sa 06.10. 21:00

„Baile de Autor“ ist, was der Titel verspricht: Der Flamenco-Künstler Manuel Liñán entwirft ein Stück, das ganz auf ihn als Tänzer und Kreateur zugeschnitten ist. So durchläuft er die einzelnen Schritte des Kreationsprozesses auf der Bühne und haucht jedem Element der Inszenierung – Sound, Gesang, Gitarre, Tanz – seinen Atem ein. Angetrieben von der Leidenschaft für den Tanz sowie der Lust am Konstruieren und Dekonstruieren, schöpft er aus einem reichen Erfahrungsschatz und scheut sich nicht davor, neue Wege zu gehen. Es entsteht eine Reihe einzelner Episoden, die einen direkten Blick in die fantastischen Welten seiner Kreativität zulassen.
Mit hochkarätiger Unterstützung des Sängers David Carpio und des Gitarristen Manuel Valencia führt die Inszenierung das Publikum in das künstlerische Universum hinter der fertigen Arbeit und legt die vielfältigen Möglichkeiten für den Flamenco im Theater offen.
Manuel Liñán ist Tänzer, Choreograf und Regisseur und kreiert neben eigenen Arbeiten zahlreiche Choreografien für namhafte Kompanien wie das Ballet Nacional de España, Rafaela Carrasco, Teresa Nieto und das Nuevo Ballet Español. Mit „Tauro“ stellte er sich 2008 als Solotänzer vor, 2012 folgte die Auszeichnung des renommierten Festival de Jerez als bester Tänzer und 2016 wurde er erneut beim Festival de Jerez mit dem Preis der Kritiker*innen für „Reversible“ ausgezeichnet.

Workshops mit Manuel Liñán, David Carpio und Manuel Valencia am 06.10. + 07.10. Details HIER (bitte scrolen).

Dauer: 70 Min. / Fr 19:30 Einführung in den zeitgenössischen Flamenco durch die Journalistin Susanne Zellinger / Fr anschl. Gespräch / Sa 20:00 Physical Introduction
Bild: Capitol Theater Düsseldorf

Das Capitol Theater Düsseldorf ist das größte Theater der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf und ist aus dem kulturellen Leben der Stadt nicht mehr wegzudenken. Betritt man den großzügigen Innenhof des Theaters, fasziniert insbesondere die außergewöhnliche Industrie-Backstein-Architektur. Der zum Hof gelegene Wintergarten verbindet den Open-Air-Bereich mit der großzügigen Foyerlandschaft. Auf einer Gesamtfläche von 1.200 Quadratmetern verteilen sich verschiedene Foyers und fünf Bars. Die gelungene Mischung aus ursprünglichen Industriefassaden und modernem Thekendesign verleihen dem Foyerlandschaft einen außergewöhnlichen Anstrich. (Quelle: mehr.de)

tanzhaus nrw, Düsseldorf