Maria Stuart - Friedrich Schiller Tickets - Stuttgart, Altes Schauspielhaus

Event-Datum
Samstag, den 20. Oktober 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Kleine Königstr. 9,
70178 Stuttgart
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Altes Schauspielhaus und Komödie im Marquardt e.V. (Kontakt)

Kinderermäßigungen, sofern angeboten, gelten bis einschließlich 14 Jahre.
Schüler, Studenten und Bundesfreiwilligendienst erhalten Ermäßigung, sofern angeboten. Ermäßigte Karten sind nur mit aktuellem Nachweis gültig. Der Nachweis ist beim Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.

Schwerbehinderte, Rollstuhlfahrer, Bonuscardinhaber, Gruppen ab 10 Personen wenden sich direkt an die Theaterkasse.
Ticketpreise
von 13,10 EUR bis 27,40 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Maria Stuart - Altes Schauspielhaus
MARIA STUART

Trauerspiel in fünf Aufzügen

Fabelhafte Rollen für ein spielfreudiges Ensemble, eine bühnenmächtige Sprache und ein Politkrimi, den die Gegenwart geschrieben zu haben scheint: Schillers Königinnendrama, 1800 erstmals aufgeführt, fragt nach dem Verhältnis von Macht und Moral. Die Figuren sind verstrickt in ein Netz aus persönlichen Interessen und politischen Handlungszwängen, hin- und hergerissen zwischen Gefühl und Kalkül.

Maria Stuart, Königin von Schottland und Katholikin, ist seit vielen Jahren die Gefangene der englischen Königin Elisabeth. Marias Todesurteil ist gefällt. Doch die protestantische Elisabeth, um ihr Ansehen besorgt, zögert noch, ihre Unterschrift darunter zu setzen.

Mortimer, ein katholischer Konvertit, plant im Geheimen Marias Befreiung. Diese setzt ihre Hoffnung jedoch auf Leicester, einen Günstling der Königin. Leicester arrangiert ein Treffen der beiden Frauen, das jedoch nicht in der erhofften Annäherung mündet.
Zwei Herrscherinnen gefangen im Teufelskreis der Macht – mit Maria Stuart und Königin Elisabeth schuf Friedrich Schiller zwei der größten Frauengestalten der Weltliteratur.

Der Regisseur Martin Schulze inszeniert zum ersten Mal am Alten Schauspielhaus. Zu seinen künstlerischen Stationen gehören u.a. die Staatstheater in Braunschweig, Kassel und Karlsruhe.

Vorstellungen 14.9. bis 20.10.2018

Mit Ulrike Barthruff, Robert Besta, Franziska Beyer, Gunnar Blume, Thomas Halle, Oliver Jaksch,
Andreas Klaue, Alina Rank, Karlheinz Schmitt, Daniel Tille, Reinhold Weiser
Regie Martin Schulze
Bühne und Kostüme Pia Maria Mackert
Musik Dirk Raulf
Dramaturgie Axel Preuß
Bild: Altes Schauspielhaus Stuttgart

Informationen über das Alte Schauspielhaus in Stuttgart:
 
Mitten im Herzen Stuttgarts, in der Kleinen Königstraße liegt das Alte Schauspielhaus. Es zählt zu den führenden Sprechtheatern Baden-Würrtembergs und wurde bereits 1909 erbaut. Das Gebäude ist ein prächtiger Repräsentant des Jugenstils. Die charakteristische halbrunde Fassade, das offene Foyer und der Theatersaal mit seinen zwei Rängen sind typisch für diese Epoche. Zum 100 jährigen Jubiläum im Jahr 2009 übernahm Manfred Langner die Intendanz des Alten Schauspielhauses und der Komödie im Marquardt. Im Alten Schaupielhaus sind sowohl klassische Stücke mit aktuellem Bezug als auch zeitgenössische Inszenierungen und musikalische Produktionen zu sehen. Es zeigt ein breit gefächertes, anspruchsvolles Programm, dass auch ein jüngeres Publikum begeistern kann. Im Alten Schauspielhaus wird Kunst zum Anfassen geboten. 
 
Größe & Kapazität des Alten Schauspielhauses in Stuttgart:
 
Das Alte Schauspielhaus verfügt über 486 Sitzplätze und wird von September bis Juli außer sonntags täglich bespielt. Zusammen mit der Komödie im Marquardt ist es in Stuttgart und ganz Baden-Württemberg das Sprechtheater mit den höchsten Besucherzahlen. Die beiden Häuser erreichen jährlich ca. 200.000 Zuschauerinnen und Zuschauer. 
 
(Text: Valeska Ober-Jung // Foto: landesverband-badenwuerrtemberg-dbv.de)