Märkische Leselust - aus „Schach von Wuthenow“ von Th. Fontane Tickets - Brandenburg an der Havel, Foyer Großes Haus

Event-Datum
Sonntag, den 25. November 2018
Beginn: 15:00 Uhr
Event-Ort
Grabenstraße 14,
14776 Brandenburg an der Havel
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Brandenburger Theater GmbH (Kontakt)

Buchung Rollstuhlplätze und Begleitperson nur im Brandenburger Theater möglich ( Tel. 03381/511112). Sofern es Ermäßigungen gibt sind folgende Personen berechtigt: Schüler, Studenten, Auszubildende, Senioren und Schwerbehinderte. Ermäßigungsberechtigung wird durch das Einlasspersonal geprüft.
Bei Kindervorstellungen erhalten nur Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr eine Ermäßigung.
Gruppenrabatte können Sie im Einzelfall im Brandenburger Theater erfragen (Tel. 03381/511112).
Ticketpreise
ab 13,10 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Märkische Leselust - Hans Otto Theater
„Heiraten is gut, aber Nichheiraten is noch besser“*
Liebes- und Ehegeschichten im Romanwerk von Theodor Fontane
Lesereihe unter Leitung von Hans-Jochen Röhrig

Schach von Wuthenow und Victoire de Carayon
aus „Schach von Wuthenow“ von Theodor Fontane [*Zitat]


Rittmeister Schach von Wuthenow, gutaussehender Offizier eines preußischen Eliteregiments anno 1806, verehrt die kluge und attraktive Madame von Carayon, die Witwe ist. Gleichzeitig „techtelmechtelt“ er mit deren liebenswürdigen, aber leider blatternarbigen Tochter Victoire. Und das bleibt nicht ohne Folgen. Als damit gerechnet werden muss, dass er um der Tochter Hand anhält, was auch die Madame von ihm fordert, zögert er. Muss er doch auch den Spott seiner Mitoffiziere ertragen. Der König und auch Königin Luise bewegen ihn schließlich zur Heirat, die ihn tief erschüttert – „… Schach saß aufrecht in der Ecke, nur wenig zurückgelehnt. Auf dem Teppich zu seinen Füßen lag das Pistol.“ 

Am 30. Dezember 2019 jährt sich Fontanes Geburtstag zum 200. Mal. Aus diesem Anlass hat der Schauspieler und Literaturkenner Hans-Jochen Röhrig wieder eine besondere Lesereihe konzipiert, die am 18. November 2018 in Potsdam, am 25. November 2018 in Brandenburg mit „Schach von Wuthenow“ startet und bis zum Jahresende 2019 fortgeführt wird.
Das Hans Otto Theater und das Brandenburger Theater reihen sich damit in die vielfältigen kulturellen Beiträge der Fontane-Ehrung ein, die im gesamten Bundesland unter dem Motto „fontane.200“ stehen. Das Theodor-Fontane-Archiv konnte für Einführungsvorträge als Partner gewonnen werden. Zur jeweiligen Romanvorstellung gibt es außerdem eine musikalische Umrahmung. Es lesen Schauspieler*innen des Hans Otto Theaters.
Bild: Brandenburger Theater

Das Brandenburger Theater ist eine traditionsreiche Spielstätte an der Havel. Als Teil des CulturCongressCentrums bietet es jedes Jahr ein hochwertiges kulturelles Angebot.
Hierzu zählen Gastspiele, wie auch Eigenproduktionen der Brandenburger Symphoniker – der älteste bestehende Klangkörper Brandenburgs hat nämlich hier sein Zuhause.
Die Geschichte des Theaters reicht bis ins frühe 19. Jahrhundert zurück und hat beinhaltet viele turbulente Zeiten. Kein Wunder also, dass das Brandenburger Theater ein so renommiertes, qualitatives Programm bietet. Verpassen Sie kein Spielzeit-Highlight und sichern Sie sich Tickets für die facettenreichen Veranstaltungen im Brandenburger Theater.

Foyer Großes Haus, Brandenburg an der Havel