Markus Grimm Tickets - Sommerhausen, Rathaus Sommerhausen Bürgersaal

Event-Datum
Sonntag, den 10. Februar 2019
Beginn: 17:00 Uhr
Event-Ort
Hauptstraße 15,
97286 Sommerhausen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Tourist Information Würzburg (Kontakt)

Es gibt keine Ermäßigungen.
Außer:Tickets für Rollstuhlfahrer sind frei, die Begleitperson zahlt den Normalpreis. Diese Tickets sind in der Tourist Information & Ticket Service, Falkenhaus, 97070 Würzburg, Tel. 0931/372398, erhältlich.
Kinder bis einschl. 6 Jahre haben freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch.
Ticketpreise
ab 17,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Markus Grimm
Erzähltheater der Extraklasse

Markus Grimm erweckt Literatur zum Leben! Ohne Requisiten und Kostüme, nur mit den Mitteln des Körpers und der Sprache spielt er Bücher und verkörpert darin sämtliche Figuren. So werden Worte Fleisch. Virtuos, wahrhaftig und mit unwiderstehlicher Intensität schlägt er das Publikum einen Abend lang in seinen Bann und bringt das Kunststück fertig, die Welt des Buches sichtbar, hörbar, fühlbar – erlebbar zu machen. Unterhaltsame Literaturvermittlung, spielerisch-leicht und gehaltvoll zugleich. Seine Interpretationen von Dickens „Weihnachtsmärchen“ oder Stevensons „Jekyll & Hyde“ sind Erzähltheater der Spitzenklasse.

www.markus-grimm.com

Jekyll & Hyde
Solotheater – der Bühnenklassiker seit 2004
von Robert Louis Stevenson
Mitten in der Nacht schreckt ein Mann aus einem grauenhaften Traum hoch. Dann setzt er sich hin, schreibt ihn auf und veröffentlicht ihn als Roman. Der Mann ist der junge Schriftsteller Robert Louis Stevenson, und der Roman ist "die seltsame Geschichte von Dr. Jekyll und Mr. Hyde", Stevensons literarischer Durchbruch anno 1886.
Der ehrbare Dr. Jekyll und der finstere Mr. Hyde könnten kaum gegensätzlicher sein. Und doch verbindet sie irgendein Verhängnis. Jekylls freundschaftlicher Anwalt Utterson macht sich auf die Suche. Was spielt sich ab zwischen seinem alten Freund und dessen unheimlichem Günstling? Eine atemberaubende Jagd nach einer schrecklichen Wahrheit beginnt ...
(Solotheater, Langformat ca. 80 min. zzgl. Pause, Kurzformat ca. 45 min.)
„Der Mann saugt seine Umgebung auf. Wenn er spielt, existiert nichts außer ihm. Mit wenigen Mitteln gebiert er Menschen, lebendig, präsent und wahrhaftig ... Minimal-Theater der großen Klasse.“