FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Marla & David CeliaBild: Marla & David Celia
Jetzt Tickets für Konzerte 2020 von Marla & David Celia im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Marla & David Celia im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

2020 feiert Neil Young seinen 75. Geburtstag, sein legendäres Album "After the Gold Rush" wird im Herbst außerdem 50 Jahre alt. Viele der Songs auf dieser Platte handeln von düsteren Zukunftsaussichten, von denen sich einige leider schon heute bewahrheitet haben. Zwischen den Zeilen finden sich aber auch hoffnungsvolle und geradezu euphorische Zwischentöne, die auch heute nichts von ihrer beschwörerischen Kraft eingebüßt haben. In Zeiten von globaler Umweltzerstörung, wachsender sozialer Ungleichheit und vielerorts aufflammendem Rassismus ist "After the Gold Rush" ein halbes Jahrhundert nach seinem Erscheinen paradoxerweise so etwas wie das Album der Stunde.

Die in Heidelberg aufgewachsene Marla und David Celia aus Toronto streuen bei ihren gemeinsamen Konzerten schon lange regelmäßig Songs von Neil Young ein, auch ihre eigene Musik ist von ihm inspiriert. In seiner kanadischen Heimat war Celia schon mit einigen künstlerisch anspruchsvollen Coverprojekten erfolgreich unterwegs, so zum Beispiel mit einer virtuosen Soloversion von Pink Floyds Doppelalbum The Wall alleine mit Gitarre und Loop Station. Seine helle Stimme und der kanadische Akzent prädestinieren ihn als Interpreten von Neil Young, ohne jemals in eine angestrengte Imitation zu verfallen. Zusammen mit der Sängerin Marla, dem belgischen Schlagzeuger Sacha Toorop sowie Pierre Thomé am Bass und John Geiger am Piano entsteht auf der Bühne eine werktreue und dennoch freie Live-Version eines faszinierenden Albums.