Bild: Martin Heidegger und die TheologieBild: Martin Heidegger und die Theologie
Tickets für den Thementag: Martin Heidegger und die Theologie im Haus am Dom. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Martin Heideggers Schwarze Hefte, sein Verhältnis zum Nationalsozialismus und die politischen Implikationen seines Denkens werden seit einiger Zeit äußerst kontrovers diskutiert. Diese Diskussion macht eine kritische Ausein­andersetzung mit Werk und Person Heideggers wie auch mit seinem Einfluss auf die Philosophie des 20. Jahr­hun­derts notwendig. Heidegger hat allerdings nicht nur die Philosophie, sondern auch die Theologie des letzten Jahr­hunderts maßgeblich beeinflusst. Was bedeutet die neue Diskussion über Werk und Person Heideggers für die Theologie? Gibt es vielleicht sogar eine Ver­bin­dung zwischen Heideggers katholischen Wurzeln und seinen politischen Ansichten? Wie ist heute über seinen Einfluss auf die Theologie zu denken? Und warum lohnt es sich immer noch, Heidegger zu lesen – auch für Theolo­gen? Der Studientag geht diesen Fragen nach und erörtert dabei ein kontroverses Kapit­el der deutschen Geistes­geschichte.