Bild: Martin Turner Ex-Wishbone AshBild: Martin Turner Ex-Wishbone Ash
Martin Turner Ex-Wishbone Ash Tickets im Rahmen der aktuellen Tour 2018 hier im Vorverkauf sichern. 
weitere Infos

Information zur Veranstaltung

1st Album Tour 2018

Featuring full performance of Wishbone Ash’s iconic 1970 first album …. plus more

Frisch von den ausverkauften 2017er Shows in UK, während denen sie das wegweisende 72er Wishbone Ash Album Argus in seiner Gesamtheit aufgeführt haben und gefolgt von der Frühjahrs UK Tour mit der Aufführung des 74er Klassikers There’s the Rub, kehren Martin Turner und seine Band wieder im Winter 2018 auf die Konzertbühnen der deutschen Clubs zurück um einen weiteren classic Album Meilenstein von Wishbone Ash auf der Bühne zu zelebrieren: das ikonische Wishbone Ash Debutalbum von 1970!

Wishbone Ash wurde von den West Country Musikern Martin Turner und Steve Upton gegründet, die 1969 in London ihre musikalischen Reise starteten. Mit der Absicht, einen Sound zu kreieren, der reich an melodischer Struktur ist, schuf Martin Turner den unverkennbaren Gitarrensound der doppelten Leadgitarre und die Gitarristen Ted Turner und Andy Powell wurden über eine mittlerweile legendäre „Melody Maker“ Anzeige gefunden. Das Original-Lineup von Wishbone Ash hat einen einzigartigen Musikstil geschaffen, der einige der besten Songs und Alben in der Geschichte der Rockmusik hervorbrachte und zahlreiche erfolgreiche Bands beeinflusst hat. Wishbone Ash wurden zu einer der beständigsten britischen Rock Bands und ihr Name steht für hochqualitativen, gitarrenlastigen Melodic-Rock.

Über 4 Jahrzehnte später begeistert die Musik von Wishbone Ash immer noch alte und neue Fans auf der ganzen Welt, sowohl mit Live-Konzerten als auch mit einer beachtlichen Auswahl an Studioalben. Album-Veröffentlichungen wie Argus, Pilgrimage, There´s the Rub, New England und Live-Dates haben den typischen Wishbone Ash-Sound definiert und die Herzen mehrerer Generationen von Musik-Fans berührt. Als Lead-Sänger, Bassist und kreativer Kopf der Band trug Gründungsmitglied Martin Turner erheblich zum Erfolg von Wishbone Ash bei, sowohl bei den Kritikern als auch in kommerzieller Hinsicht. Durch seine ausdrucksstarke Stimme, seine Songwriter Fähigkeiten, sein Gespür für melodiöse Harmonien und deren Umsetzung und nicht zuletzt durch seine Fertigkeiten als Produzent, ist er zu einer Schlüsselfigur für den definitiven Wishbone Ash Sound geworden. Martin Turner spielt auch weiterhin die beliebtesten Stücke der Band mit seinem aktuellen Line-Up, das aus den Gitarristen Misha Nikolic und Danny Willson und dem Schlagzeuger Tim Brown besteht.

In den vergangenen Jahren hat Martin Turner weltweit sein Publikum mit seinen Auftritten und Aufführungen des Materials der klassischen Periode der Erfolgs-Geschichte von Wishbone Ash erfreut. Martin’s 2018er Tourneen setzen diese Vertiefung des Wishbone Ash Backkatalogs fort und gipfeln mit der Veröffentlichung der 30-disc deluxe Edition des retrospektiven CD Box Set The vintage years 1970-1991 (Snapper Music) sowie der 2016 aufgenommenen Doppel Live CD/DVD The Beauty of Chaos - Live at the Citadel. Die 1st Album Tour Show wird eine energiegeladene Mischung aus den allseits bekannten Live-Hits, den Album-Klassikern aus dem reichhaltigen Wishbone Ash Repertoire sowie neuen Songs, welche immer dem ursprünglichen Gedanken des Wishbone Ash-Sounds treu bleiben und natürlich eine volle Aufführung des ersten Albums in seiner Gesamtheit.

Das Debut Album von Wishbone Ash wurde im Dezember 1970 veröffentlicht und enthält einen eklektischen Mix von progressive rock-, hard-rock-, blues-, jazz- und folk-Einflüssen und dem bahnbrechenden twin-guitar-harmony-sound welcher der Band den strahlendem Durchbruch in der Musikszene bereitete.

Im Unterschied zu anderen Bands, die ihren besonderen Stil erst durch die Aufnahme vieler Alben entwickelt haben, haben die immer noch junggebliebenen Wishbone Ash bereits mit ihrem ersten Album ihren unverwechselbaren Stil definiert. Mit Bühnenklassikern wie „Blind Eye“, „Lady Whiskey“ und der das Album abschließenden Glanzleistung „Phoenix“, bekam das Album überschwängliches Lob in der Musikpresse, so würdigt es der legendäre Radiomoderator John Peel „Ich war schon sehr lange nicht mehr so begeistert von einer relativ neuen Band. Ihre Musik ist originell, aufregend und schön gespielt.“ Die Anziehungskraft des Albums ist in fünf Jahrzehnten voller musikalischer Veränderungen nicht zurückgegangen und es bleibt ein dauerhafter Favorit von Fans der Band und des Classic-Rock-Genres. Es ist zu erwarten, dass Fans von diesen „vintage album“-Touren begeistert sein werden, welche auch bei anderen Classic-Rock Bands ein großer Erfolg waren. Zukünftig sind weitere vintage album-Touren sehr wahrscheinlich – eine unverfälschte, letzte Möglichkeit diese vielgeliebten Werke live und in voller Länge aufgeführt zu hören

www.martinturnermusic.com

Line up: Martin Turner – Lead Vox, Bass Danny Willson – Guitar, Vox Misha Nikolic – Guitar, Vox Tim Brown – Drums, Percussion, Vox 23.11.18 Bigge-Olsberg - Linie 73 24.11.18 Hamburg - Downtown Blues Club 27.11.18 Leverkusen - Topos 28.11.18 Miltenberg - Hirsch 30.11.18 Wildsteig - Village 02.12.18 Würzburg - Immerhin

weitere Termine in Vorbereitung