Bild: Matthias KaiserBild: Matthias Kaiser
Jetzt Tickets für Matthias Kaiser sichern und den Kochromantiker 2019 live erleben. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Matthias Kaiser im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Vom Wald in die Welt - Begegnung mit einem Thüringer Kochromantiker

Der Kaiser kocht bei Tag und Nacht - Tambach-Dietharz 438!

Am Freitag, den 25. Oktober 2019 im Bürgerhaus/Saal Tambach-Dietharz präsentiert
Matthias Kaiser nicht nur sein neuestes Buch „Der Forellenflüsterer“ sondern
erzählt auch, warum Hölderlins Spruch „Uns ward gegeben, auf keiner Stufe zu ruh’n“
zum Leitmotiv für sein Lebens wurde.

Wer einmal verfolgt hat, wie viele Interessensfelder Matthias Kaiser eigentlich beackert, versteht, warum der Thüringer gerade dieses Hölderlin-Zitat als Leitmotive für sein Leben wählte.
Womit er gleichzeitig einen lebenslangen Antagonismus offenbart, denn ähnlich wie Goethes Faust klagt der in 1950 im thüringischen Mühlhausen geborene Handwerkersohn, dass oft mehr als zwei Seelen in seiner Brust wohnen. Und wenn man dem Erzähler, Perfektionisten und Visionär Kaiser beim Lesen seiner Bücher, beim Präsentieren seiner skurrilen Fotos oder beim Kochen beobachtet, wird schnell deutlich, dass die Anzahl der Seelen sich spielend vermehren ließe, denn trotz zahlreicher körperlicher Rückschläge ist er rastlos wie ein Jüngling und ständig auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Und verfolgt dabei seine Ziele mit einem Ehrgeiz, den er als seine chronische Schwachstelle bezeichnet.

Ob als Student oder später in Ungnade gefallener Rebell und nicht zuletzt erst als „notgedrungener“ , dann jedoch als leidenschaftlicher Gastwirt im legendären „Vierpfennighaus“ - sein Schaffen hinterließ stets Schwingungen, die in seinen Texten
und Fotos bis in die Gegenwart ausschlagen. (Quelle: Art de Cuisine)