FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Max Giermann - "Ich bin was, was Du nicht siehst" Tickets - Mainz, unterhaus - Mainzer Forum-Theater

Event-Datum
Freitag, den 28. Januar 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Münsterstraße 7,
55116 Mainz
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Unterhaus Mainz (Kontakt)

ES GILT FÜR ALLE VERANSTALTUNGEN DIE 2G REGEL!

EINLASS immer 15 Minuten vor Veranstaltung.

Ermäßigungsberechtigt sind Menschen mit Behinderung (ab 80 % GdB), Schüler und Studenten, Ehrenamt.
Die Ausweise sind unaufgefordert beim Einlass vorzuzeigen.

Ermäßigungen für Rollstuhlfahrer / Menschen mit Behinderung & Begleitpersonen sind NUR über den Veranstalter erhältlich! Tel. 06131-232121

Keine Plätze mehr verfügbar? Bitte unter www.unterhaus-mainz.de schauen oder unseren Vorverkauf anrufen: 06131-232121 MO-FR 12-14 & 17-18:30

Bei größeren Gruppen bitte 06131-232121 anrufen.(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 28,50 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Max Giermann
„Zwei Seelen, wohnen ach in meiner Brust“. Der Satz ist nicht von Max Giermann, sondern von Goethes Faust. Giermann ist mehr. Viel mehr. Vor allem Klaus Kinski – seine Paraderolle, mit der er die Messlatte für die perfekte Parodie 2016 bei der Verleihung der Goldenen Kamera in unerreichbarer Höhe anbrachte. Doch der Komiker, gelernter Schauspieler und ausgebildete Clown hat auch eine andere Seite. Genau genommen sind es 128. Und die sind aus Papier. „Ich bin was, was Du nicht siehst“, heißt Giermanns erstes Buch. Eins mit Bildern, Fotos und Infos von und über den Parodisten, wie ihn noch keiner kennt. Daraus liest der Autor vor. Und er zeichnet, denn Cartoonist ist Giermann auch. Genauso bunt und unterhaltsam ist auch sein erster Soloabend: Max zeichnet live Antworten auf Zuschauerfragen, liest als Kinski, übersetzt Songs in Gebärdensprache und parliert mit dem einen oder anderen Prominenten, wenn der an diesem Abend ganz zufällig da sein sollte…