Max Goldt liest Tickets - Weinheim, Café Central

Event-Datum
Sonntag, den 29. November 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Bahnhofstraße 19,
69469 Weinheim
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Café Central (Kontakt)

Die Begleitperson von Rollstuhlfahrern erhält freien Eintritt ohne Ticket.
Ticketpreise
ab 18,60 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Max Goldt

Max Goldt - Musik, Literatur, Satire


Max Goldt, mit bürgerlichem Namen Matthias Ernst, ist ein deutscher Schriftsteller und MusikerSeine Karriere als Künstler beginnt er zunächst als Fotograf in Form einer Ausbildung, welche er aber abbricht um sich der Musik zuzuwenden. 1981 gründet er gemeinsam mit Gerd Pasemann das Pop-Duo Foyer des Arts, für das er textet und singt. Zahlreiche Platten folgen - auch Soloplatten wie Die majestätische Ruhe des Anorganischen.

Bekanntheit erlangt Max Goldt aber als Schriftsteller, vor allem durch seine Comics, die in Zusammenarbeit mit dem Zeichner Stephan Katz entstehen und in Magazinen wie Titanic und der Intro, veröffentlicht werden. Insgesamt erscheinen in dieser Konstellation zehn Comicbände, die sich alle über große Beliebtheit erfreuen. Außerdem veröffentlicht er zwischen 1989 und 1998 im Magazin Titanic 108 Kolumnen. 1984 veröffentlicht Max Goldt sein erstes Buch Mein äußerst schwer erziehbarer schwuler Schwager aus der Schweiz. Weitere Werke wie Ungeduscht, geduzt und ausgebuht (VÖ:1988) und Quitten für die Menschen zwischen Emden und Zittau (VÖ:1993).

2008 wird Max Goldt, nach Empfehlung von Daniel Kehlmann mit dem Kleist-Preis ausgezeichnet. Nach Begründung der Jury weil er den deutschen Alltag, "bis zur Kenntlichkeit entstellt" habe. Außerdem wird er 1997 mit dem Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor, 1999 mit dem Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire, 2008 mit dem Hugo-Ball-Preis der Stadt Pirmasens und 2016 mit dem Göttinger Elch ausgezeichnet.

2020 kommt der Satiriker wieder auf die Bühne! Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket und erleben Sie Max Goldt im Rahmen der Tour 2020 live auf der Bühne!