Bild: Medea - Oper aHa - Theater Altes HallenbadBild: Medea - Oper aHa - Theater Altes Hallenbad
Jetzt Tickets für die Oper "Medea" von Luigi Cherubini im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Oper von Luigi Cherubini
Uraufführung Paris 1797
In italienischer Sprache
und deutscher Erzählerin
Starke Musik, großartige Arien, heftigste Emotionen: das ist die Oper "Medea " von Luigi Cherubini .
Cherubini hat mit "Medea" ein großartiges Psychopanorama geschaffen. Medeas bedingungslose Liebe zu Giasone kehrt sich in tödliche Rache um, nachdem er sie verlassen hat,um die Königstochter Clauce zu heiraten.
Medea ist auf der Flucht, verstoßen, einsam und verzweifelt leidend in ihrem vernichtenden Zorn, der am Ende ihre eigenen Kinder trifft.
Die Oper aHa ! nähert sich diesem Drama in einer ganz eigenen Fassung. Gesungen wird, die erstmalig für Maria Callas 1953 angefertigte italienische Übersetzung.
Eine Erzählerin erlebt gemeinsam mit dem Publikum diese fesselnde und berührende Geschichte, kommentiert, erklärt und führt durch die Handlung.

Regie : Veronika Brendel
Musikalische Leitung : Klaus D. Jung
Choreinstudierung : Daniel Görlich
Kostüme : Marieluise Macey
Technik : Johannes Schmidt
Es musiziert das Kammerorchester "Klangbad" und der gleichnamige Opernchor.
Erzählerin - Gudrun Schnitzer
Medea - Cornelia Haslbauer
Giasone - Yeon jo Choi 
Creonte - Timon Führ
Clauce - Sonja Doniat
Neris - Claudia Kamaris
Ancella - Pamela Heuvelmans