Bild: Meisterwerke für Violoncello und Klavier - Mathias Beyer-Karlshoj & Kirsten KarlshojBild: Meisterwerke für Violoncello und Klavier - Mathias Beyer-Karlshoj & Kirsten Karlshoj
Erleben Sie Meisterwerke für Violoncello und Klavier, gespielt von Mathias Beyer-Karlshoj und Kirsten Karlshoj live. Jetzt Tickets sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Kirsten Karlshoj (Jahrgang 1968) absolvierte ein Klavierstudium in der Solistenklasse an der Royal Danish Adademy of Music in Kopenhagen. Ihre Schwerpunkte: Kammermusik und Liedbegleitung. In Meisterkursen arbeitete sie mit Tatjana Nikolajewa, Andras Schiff, Paul von Schilhawsky und Dietrich Fischer-Dieskau zusammen. Heute unterrichtet sie als Korrepetitorin an einer der größten und erfolgreichsten Musikschulen Kopenhagens.

Mathias Beyer-Karlshoj (Jahrgang 1970) studierte an der Folkwang-Musikhochschule in Essen und ab 1986 zunächst als Privatschüler in Arhus, später am Königlich-Dänischen Konservatorium in Kopenhagen. Er ist seit 1994 ständiges Mitglied des Henschel-Quartetts und mit diesem Weltklasse-Ensemble auf Konzertreisen durch die Musikzentren in aller Welt. Bereits drei Mal gastierte Beyer-Karlshoj mit dem Quartett in München, zweimal auch als Cellist des Johannes-Kreisler-Trios mit Christoph Schickedanz (Geige) und Holger Spegg (Klavier). 2004 bis 2006 unterrichtete er bei der Sommerakademie in Leutkirch.

Programm: L. v. Beethoven: Sonatine, R. Schumann: „Fantasiestücke", B. Martinu: „Variationen über ein slowakisches Thema“,, Anton Webern: Drei 3 Stücke, L. v. Beethoven: Sonate op. 69 in A-Dur.