Melody Rhythm & Tap Tickets - Karlsruhe, Kulturzentrum Tempel, Scenario-Halle

Event-Datum
Samstag, den 07. Oktober 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Hardtstrasse 37 a,
76185 Karlsruhe
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturzentrum Tempel (Kontakt)

Ticketpreise
ab 17,10 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

Melody Rhythm & Tap

Bild: Melody Rhythm & Tap
Melody Rhythm & Tap

Stepptanz (Tap) und Jazz

Melody Rhythm & Tap (D), Stepptanz (Tap) und Jazz

Ein einzigartiges Projekt dreier herausragender Musiker. Das Trio besteht aus dem legendären amerikanischen Schlagzeuger Allen Blairman (Dexter Gordon, Albert Ayler, Chet Baker, Mal Waldron, usw), dem Mannheimer Saxophonisten Olaf Schönborn und dem Jazz Tapdancer Kurt Albert.


Bis in die 50er Jahre hinein war Steptanz (eigentlich Tap Dance), als eigentlicher Tanz des Jazz, aus der Jazzszene nicht wegzudenken. Er entstand aus den gleichen Wurzeln und entwickelte sich parallel zum Jazz. Durch die Veränderungen des Musikgeschäfts in den 50ger , 60ger Jahren geriet diese Verbindung in Vergessenheit und der Steptanz wurde vor allem mit Hollywood und dem Broadway in Verbindung gebracht. Wir wollen mit unserem Projekt die Jazz- Wurzeln wieder ins Gedächtnis rufen. In gemeinsamer Improvisation gestalten die Musiker einen Abend mit pulsierend swingenden Melodien und Rhythmen, die durch den Steptanz sichtbar gemacht werden.

Die Musiker:
Der legendäre Drummer ALLEN BLAIRMAN wurde 1940 in Pittsburgh geboren. Vor kurzem feierte er sein 50-jähriges (!) Bühnenjubiläum – und er swingt mehr denn je!
Die Namen seiner Mitspieler auf Konzerten und Tourneen klingen wie ein `who‘s who` des Modern Jazz: So spielte er bereits u.a. mit: George Benson, Charles Mingus, Slide Hampton, Dexter Gordon, Chet Baker Ron Carter, Joe Henderson, Charlie, Haden, Lee Konitz, Archie Shepp, Albert Ayler, Mal Waldron, Roland "Rahsaan" Kirk, Leslie”Bubba” Gains (Tapdance) etc... aber auch mit europäischen Jazzstars wie Karl Berger, Birelli Lagrene und Albert Mangelsdorff.

OLAF SCHÖNBORN studierte Musik an der Musikhochschule Mannheim und der Arizona State University (USA). Seine neueste CD mit der Band JazzXchange wurde 2009 auf dem legendären Label BLUE NOTE veröffentlicht. Weitere CDs erschienen u.a. mit seiner Gruppe Olaf Schönborn’s Q4, der Fusiongruppe Fridge People und dem Fritz Münzer Tentet. Mit seinem Quartett Modern Walkin‘ und der Rainer Tempel Big Band nahm er bereits je drei CDs auf. Im Jahr 2000 gründete er zusammen mit Thomas Siffling und Fritz Münzer das Plattenlabel JAZZ’n’ARTS RECORDS und Rodenstein Records.

KURT ALBERT ist einer der führenden deutschen Steptänzer mit 30 jähriger Erfahrung im internationalen Showgeschäft.Er begann seine Kariere mit Jazz- Gitarre und Schlagzeugstudien (Allen Blairman) und hatte dann das Glück von einigen der autentischen Meistern des amerikanischen “Jazz Tap” den Steptanz zu errlernen (Carnell Lyons, Brenda Bufalino, Buster Brown, ua). Sein Duo mit Klaus Bleis,“Tap and Tray”, ist Deutschlands bekannteter Steptanz-Act mit weltweiten Auftritten auf internationalen Festivals unter anderem in New York, Boston, Chicago ,Los Angeles Moskau und Paris .
Bild: Kulturzentrum Tempel Karlsruhe

Informationen zum Kulturzentrum Tempel:
 
Der Tempel auf dem Gelände der ehemaligenSeldeneck´schen Brauerei in Mühlburg ist seit 1984 unabhängiges soziokulturelles Zentrum und ein hellwacher Kreativpool aller Sparten. Denndas denkmalgeschützte Gebäude bietet nicht nur Veranstaltungen inden Bereichen Musik, Tanz, Kunst, sondernauch ein lebendiges Netzwerk für Kunst- und Kulturschaffende der freien Szene. Fürbundesweite Strahlkraft sorgt das alljährliche Tanzfestival,seit 2010 in Kooperation mit demZKM und der Kinemathek. DerMikrokosmos „Tempel" umfasst die Tanztribüne von Hans Traut und Margret Wolf, den Vanguarde KulturKlub sowie den Musentempel des Tonkünstlerverbandes und das Piano-Podium im Nachbargebäude Bau 2, zahlreiche Künstlerateliers, ein Multimediabüromit Fotogalerie, die Kindermalwerkstattin der Gablonzerstraße, sowie Proberäumefür junge und etablierte Bands.
 
Das Kernstück des Hauses ist die ebenerdig gelegene Scenario Halle. Das unverwechselbare Ambiente und die auf den neuesten Stand gebrachten technischen und medialen Möglichkeiten, machen diese Halle zu einem optimalen Veranstaltungsort für die unterschiedlichsten Spielarten der freien Kulturszene. Durch die flexible technische Ausstattung lassen sich sowohl ein "Raumtheater" mit Sitzreihen für bis zu 170 Zuschauern, als auch eine „Musikbühne“ mit Bistrotischen, Loungebestuhlung oder Unbestuhlt realisieren. Die Licht- und Tontechnik entspricht allen Erfordernissen eines zeitgenössischen Veranstaltungsraumes.
 
So erreichen sie den Kulturzentrum Tempel in Karlsruhe:
 
mit der Tram vom Hauptbahnhof:
- Tram Linie 6 Richtung Daxlanden
- Haltestelle Entenfang aussteigen
- zu Fuß in die Rheinstraße Richtung Alt-Mühlburg/Friedhof
- an der Hardtstraße rechts ab
- gegenüber der Kirche links rein (Tempelschild).
 
Haltestelle Entenfang - alle Linien:
Tram Linie 5 -> Rheinhafen
Tram Linie 6 -> Daxlanden
Stadtbahnlinie S2 -> Rheinstetten
Stadtbahnlinie S5 -> Wörth
 
Bitte öffentliche Verkehrsmittel benutzen - wenig Parkplätze. (Text: kulturverein-tempel.de)

Kulturzentrum Tempel, Scenario-Halle, Karlsruhe