Meret Becker - Le Grand Ordinaire - Tour 2017 Tickets - Oldenburg, Kulturetage - Halle

Event-Datum
Sonntag, den 12. November 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Bahnhofstr. 11,
26122 Oldenburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturetage (Kontakt)

Wenn eine Ermäßigung ausgewiesen ist, so gilt dieser ermäßigte Preis für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Wehr- und Ersatzdienstleistende und Menschen mit Behinderung (ab 50% GdB) mit entsprechender Bescheinigung. Bei einem "B" im Behindertenausweis kann die Begleitperson mit einem kostenlosen Ticket die Veranstaltung besuchen. Überprüfung am Einlass.
Ticketpreise
von 29,50 EUR bis 32,80 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Meret Becker

Meret Becker – eine Künstlerin mit vielen Gesichtern

Sie trägt mit Vorliebe ausgefallene Klamotten, gilt als höchst unkonventionell und bringt eine schier unerschöpfliche Energie mit sich. Die Rede ist natürlich von der Berliner Schauspielerin und Musikerin Meret Becker. Als Mitglied einer waschechten Künstlerfamilie wurde ihr das Talent zur Schauspielkunst regelrecht in die Wiege gelegt, und so verwundert es kaum, dass diese Frau vor der Kamera Furore macht. Ihr Bruder ist kein geringerer als das bekannte Enfant-terrible der deutschen Schauspielszene – Ben Becker, mit dem sie für verschiedene Produktionen bereits gemeinsam auf der Bühne stand.

Bekannt wurde Meret Becker 1991 in der deutschen Filmkomödie "Kleine Haie". Weitere Rollen und erste Auszeichnungen folgten. Für Ihre schauspielerische Leistung in „Fremde, liebe Fremde“ erhielt sie 1992 den renommierten Grimme-Preis. Nur drei Jahre später wird sie für ihre überzeugende Darstellung in „Das Versprechen“ außerdem mit dem Bayrischen Filmpreis belohnt.

Dass sie nicht nur Talent mitbringt, sondern eine echte Powerfrau ist, beweist Meret Becker seit Februar 2015 als Berliner Tatort-Ermittlerin Nina Rubin – eine Rolle, die ihr wie auf den Leib geschrieben scheint.

Auch als Musikerin feiert Meret Becker Erfolge

Neben der Schauspielerei hat die Berlinerin noch eine zweite große Leidenschaft: Die Musik. Sie singt nicht nur, sondern spielt auch eine ganze Bandbreite von Instrumenten. Darunter nicht nur das Klavier, sondern mitunter auch ein recht schräges Instrument: die singende Säge.

Ihre Musik ist stets genauso facettenreich wie sie selbst und reicht von Folk über Blues bis hin zu Bluegrass. Diese Frau liebt es einfach, sich stilistisch auszuprobieren. Mittlerweile blickt Meret Becker auf fünf eigene Studioalben zurück. Darunter die 2014 zuletzt veröffentlichte, sehr persönliche Platte "Deins & Done", die sie gemeinsam mit dem Musikprofi Buddy Sacher aufgenommen hat.

In ihren Bühnenshows kann sich das Multitalent ungebremst öffnen und weiß ihr Publikum zu überraschen. Mal haucht sie ins Mikrophon und präsentiert sich zart, beinah zerbrechlich. Dann wiederum geht sie mit voller Kraft voraus und schmettert ihre Songs nur so heraus. Ein Erlebnis, das man zweifellos unbedingt live erleben muss.

Neues Programm "Le Grande Ordinaire" live erleben

Ihr neues Programm "Le Grand Ordinaire" ist eine Collage aus musikalischen Bildern und surrealen Liedern, die von Reisenden erzählen und eine einmalige Stimmung erzeugen. Dass sollten Sie sich nicht entgehen lassen – sichern Sie jetzt Ihr Meret Becker Ticket und erhalten Sie einen exklusiven Einblick in den inneren Film der Künstlerin, für den sie einen unvergesslichen Soundtrack liefert.

(Quelle Text: sw | AD ticket GmbH)
Bild: Kulturetage Oldenburg

Das ein kleines k für Kulturetage steht, muss in Oldenburg niemandem erklärt werden. Denn so sehr wie die Anwohner Hollandräder, das Flachland und ihre Einfamilienhäuser lieben, so sehr lieben sie auch ihre Kulturetage.
Seit 1986 begeistert die Einrichtung mit Konzerten, Lesungen, Kabarett und Film. Längst hat sich das Veranstaltungszentrum zu einer Marke in der Region etabliert.
Die k-Produktionen arbeiten an eigenen Film- und Theatervorführungen die im hauseigenen Studio-k produziert und im ebenfalls hauseigenen, Cine-k oder Theater-k präsentiert werden. Im Sommer steigt jedes Jahr die Vorfreude auf den Kultursommer (k-Sommer) und die Oldenburger Kabarett-Tage, die das Team der Kulturetage maßgebend mitgestaltet.
So bunt wie das Programm sind auch die Gäste.
Die unterschiedlichsten Menschen lassen sich hier unterhalten, inspirieren oder mischen selbst bei einem der zahlreichen Workshops, Kursen oder kulturpädagogischen Projekten mit.
Trotz des wechselnden Angebots bleibt eines sicher:

Wer einmal hier zu Gast war, wird Kultur von nun an immer klein schreiben.

Kulturetage - Halle, Oldenburg