Bild: Mi Solar
Mi Solar Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für Mi Solar im Rahmen der Konzerte 2016. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

In Berlin, im tristen November 2003, gründet die Bassistin Maike Scheel die Salsaband Mi Solar. Inspiration für den Bandnamen ist der in den Wohnvierteln von Havanna verbreitete „Solar“, der kubanische Innenhof: Ort pulsierenden Lebens und Lebensmittelpunkt der Solarbewohner – hier ist es eng, schwül und laut, hier wird Musik gemacht, getanzt, gelacht und einfach gelebt. Mi Solar lassen ihre kubanischen Sounds längst nicht mehr nur in Berliner Clubs und Salsa-Tanzsälen erklingen, sie begeisterten auch schon das Publikum beim berühmten Jazzfestival in Montreux und werden die 22. Hofkultur im Schifffahrtsmuseum eröffnen. Die Band besteht aus 7 Musikerinnen und Musikern aus Deutschland, Kuba und Frankreich. Mi Solar spannt den weiten Bogen von traditioneller bis hin zu moderner kubanischer Musik, wagt innovative Arrangements lateinamerikanischer Klassiker und überrascht mit rasanten Eigenkompositionen: Salsa und Timba treffen auf Pop, Funk, Hip-Hop und Latin-Jazz, um zu einem eigenen weltmusikalischen Sound zu verschmelzen.