FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

Michael Krebs - #BeYourSelfie Tickets - Landstuhl, Stadthalle, Großer Saal

Event-Datum
Freitag, den 22. Oktober 2021
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Kaiserstraße 39,
66849 Landstuhl
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadthalle Landstuhl (Kontakt)

Ermäßigungen, sofern angeboten, gelten für Schüler / Studenten und Behinderte gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises. Behinderte mit Ausweis B zahlen den Normalpreis, die Begleitperson erhält freien Eintritt - Kontaktaufnahme unter 06371-9234-44 erforderlich. Gruppenermäßigungen auf Anfrage unter 06371-9234-44
Ticketpreise
ab 23,50 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Michael Krebs
Welcher Programmtext-Typ bist du? Finde es heraus!
Hier beschreiben wir für alle relevanten Zielgruppen das neue Programm von Michael Krebs.
Typ 1: Emotional
Typ 2: Serviceorientiert
Typ 3: Engagiert

Die neue Show von Michael Krebs kommt nicht überraschend. „Alle haben es kommen sehen,
aber keiner hat etwas getan!“, rufen die Jugendlichen. Und sie haben recht! Was werdet ihr
euren Kindern antworten, wenn sie euch später fragen, warum ihr nicht dabei wart? Dass Netflix
stärker war? Die Couch gemütlicher? Dass ihr dachtet, irgend jemand wird sich darum kümmern?
Schwach, Freunde! Ganz schwach! Enttäuscht und angewidert werden eure Sprösslinge sich
abwenden. Aber noch könnt ihr das verhindern! Jedes Ticket zählt! Es ist auch eure Show!

Typ 4: Normal
Die neue Show von Michael Krebs. Klasse Lieder, tolle Texte, guter Typ. Spontan und
authentisch. So schön, dass man übertreiben muss, um nicht zu lügen.

Typ 5: Quellenorientiert
„Krebs ist eben auch ein ausgezeichneter Entertainer. Viel passiert da über die Wandlungsfähigkeit
seiner Sprech- wie Gesangsstimme, und natürlich ganz viel über die Musik, denn
pianistisch und beim Songwriting macht ihm kaum einer etwas vor.“
Oliver Hochkeppel, Süddeutsche Zeitung