FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.
Bild: Michael Ransburg und Clemens Kröger - Ganz schön frechBild: Michael Ransburg und Clemens Kröger - Ganz schön frech
Jetzt Tickets sichern und Ganz schön frech mit Michael Ransburg und Clemens Kröger, 2021 live erleben! weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Michael Ransburg studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Seine ersten Festengagements erhielt er an den Schauspielhäusern Bochum und Zürich unter der Intendanz von Matthias Hartmann. Er arbeitete dort u.a. mit den Regisseuren David Bösch, Jan Bosse, Wilfried Minks und Peter Zadek. Darüber hinaus war er bereits bei den Salzburger Festspielen, am Theater am Neumarkt, am Burgtheater Wien und zuletzt am Schauspiel Stuttgart zu sehen. Neben dem Schauspiel gilt sein großes Interesse auch dem Musiktheater, das ihn bereits an die Biennale für Musiktheater in München sowie die Oper St. Gallen führte. Für seine Darstellung in „Platons Gastmahl“ am Forum Theater Stuttgart (Regie: Karin Eppler) wurde er 2016 mit dem Solopreis „Tonnella“ ausgezeichnet. Als Ensemblemitglied in Shakespeares„Wintermärchen“ (Regie: Dieter Nelle) erhielt er zuletzt den Monika- Bleibtreu-Preis. 2017 gewann er mit dem von ihm in der Hauptrolle gespielten Ulla Geiger Film ‚Wir drehen keinenFilm‘, den Best Screenplay Award at Great Message International Film Festival 2017.