FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

Michael Sens - Unerhört Beethoven Tickets - Glauchau, Stadttheater Glauchau

Event-Datum
Freitag, den 09. April 2021
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Theaterstraße 39,
08371 Glauchau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadtverwaltung Glauchau - Stadttheater (Kontakt)

Menschen mit Behinderung ("B" im Ausweis) zahlen den Normalpreis, die Begleitperson erhält freien Eintritt mit eigenem Ticket.

Rollstuhlfahrer und ihre Begleitpersonen erhalten Tickets ausschließlich beim Veranstalter unter 03763 2555.
Ticketpreise
von 18,00 EUR bis 23,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Michael Sens
- MUSIK-KLAVIER-KABARETT -

"UNERHÖRT BEETHOVEN“

Das brandneue Programm von Michael Sens greift wieder all unsere Sinne an. Der vielseitige Kabarettist feiert mit Ihnen eine „UNERHÖRT“ geile 250. Geburtstagsparty mit Ludwig van Beethoven.
"UNERHÖRT BEETHOVEN". Mit diesem Titel verehrt Michael Sens einen der größten Komponisten unserer Zeit. „UNERHÖRT“ was für ein Genie vor 250 Jahren in Bonn geboren wurde, „UNERHÖRT“ vielseitig sein Schaffen und Wirken. Ein „UNERHÖRT“ fantastischer Pianist und Komponist. Und „UNERHÖRT“ wie sich die Nachwelt bei ihm bediente.
Die Geburtstagsparty gibt den Zeitzeugen von Beethoven Gelegenheit ein „UNERHÖRTES“ Geburtstagsständchen dem Meister zu geben. Dieses historische Treffen zwischen Sens und Beethoven in der Öffentlichkeit gibt Michael Sens Raum, seine fantasievolle und mit Kreativität gewebten Flügel in die dunkelsten und taubsten Saalecken des Humors auszubreiten.
Mit sinnreichem, unwiderstehlich tiefgehendem Humor, musikalischer Virtuosität an Klavier, Violine und Gitarre, bemerkenswerten Gesangsleistungen aller Musikstile und unglaublicher Kunst der Wortbeherrschung überrascht er nicht nur die Sinne seines Publikums, sondern er erweckt auch den großen Meister wieder zum Leben und gibt ihm die Möglichkeit, wieder zu denken, zu sprechen, zu lachen und - was für den Komponist am Wichtigsten ist - gut zu hören.