Monsieur Claude und seine Töchter - Chauveron/Laurent/Theaterfassung Stefan Zimmermann Tickets - Stuttgart, Komödie im Marquardt

Event-Datum
Samstag, den 22. September 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Bolzstr. 4-6,
70173 Stuttgart
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Altes Schauspielhaus und Komödie im Marquardt e.V. (Kontakt)

Kinderermäßigungen, sofern angeboten, gelten bis einschließlich 14 Jahre.
Schüler, Studenten und Bundesfreiwilligendienst erhalten Ermäßigung, sofern angeboten. Ermäßigte Karten sind nur mit aktuellem Nachweis gültig. Der Nachweis ist beim Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.

Schwerbehinderte, Rollstuhlfahrer, Bonuscardinhaber, Gruppen ab 10 Personen wenden sich direkt an die Theaterkasse.
Ticketpreise
von 13,10 EUR bis 27,40 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Monsieur Claude und seine Töchter - Altes Schauspielhaus
MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER
(Qu´est-ce qu´on a fait au Bon Dieu?)
Für die Bühne adaptiert von Stefan Zimmermann

Die Geschichte begeisterte Millionen von Zuschauern im Kino. Nun gibt es „Monsieur Claude und seine Töchter“ auch als Theaterstück.

Claude und Marie sind gut situiert, besitzen ein schönes Haus in der Provinz und haben vier bildhübsche Töchter. Drei davon sind auch bereits glücklich verheiratet. Allerdings sind die Schwiegersöhne nicht ganz so geraten, wie Claude und seine Frau es sich wünschen würden: denn der eine ist französischer Muslim, der zweite ein französischer Jude, und der dritte chinesischer Abstammung.

Jedes Familienfest gerät zum interkulturellen Schlagabtausch. Große Hoffnungen setzen Claude und Marie auf ihre jüngste Tochter Laura, die sich mit einem Katholiken verlobt hat. Doch als Charles dann vor ihnen steht, ist die Überraschung groß.

Mit französischer Leichtigkeit und viel Herz plädiert „Monsieur Claude“ für ein friedliches Miteinander. Klug und amüsant werden Klischees und Vorurteile in Frage gestellt. „Eine göttlich gute Komödie gegen Fremdenhass und Intoleranz“, urteilte der Berliner Kurier.

Es inszeniert Robin Telfer, ein Brite, der seit dreißig Jahren im deutschsprachigen Raum Regie führt und seit ebenso langer Zeit sein Herz in Heidelberg verloren hat.

Premiere 21.9.2018
Vorstellungen bis 11.11.2018

Mit Anja Barth, Diana Gantner, Jan Liem, Love Newkirk, Jörg Pauly, Bianca Spiegel, Hartmut Volle, Monika Wiedemer, Andrea Wolf, Damon Zolfaghari u.a.
Regie Robin Telfer
Bühne und Kostüme Siegfried E. Mayer
Dramaturgie Annette Weinmann
Bild: Komödie im Marquardt Stuttgart

Informationen über die Komödie im Marquardt in Stuttgart:
 
Seit 1951 ist die Komödie im Marquardt eine feste Institution in der Stuttgarter Theaterszene. Mit einer Dramaturgie aus charmant-witzigen Inszenierungen mit nachdenklichen Zwischentönen garantiert sie ihren BesucherInnen amüsante und generationsübergreifende Unterhaltung. Im August 2009 übernahm Manfred Langner die Intendanz der Komödie im Marquardt und des Alten Schauspielhauses. Der Komödien-Spielplan zeichnet sich durch Produktionen aus, die geistreiches Niveau versprechen. Es soll herzhaft gelacht und nachdenklich geschmunzelt werden, wobei das Publikum seine Stuttgarter Ensemblelieblinge und andere bekannte und beliebte Gesichter auf der Marquardt-Bühne erleben kann. In der Vorweihnachtszeit wird ein Theaterstück für Kinder gespielt, das alljährlich mit großer Begeisterung aufgenommen wird.
 
Größe & Kapazität der Komödie im Marquardt in Stuttgart:
 
Zusammen bilden die beiden Häuser (Altes Schauspielhaus und Komödie im Marquardt) das Sprechtheater mit den höchsten Besucherzahlen in Stuttgart und ganz Baden-Württemberg. Jährlich werden ca. 200.000 Zuschauerinnen und Zuschauer erreicht. Die Komödie im Marquardt verfügt über ein Angebot von 378 Plätzen und wird von September bis Juli außer montags täglich bespielt.
 
(Text: schauspielbuehnen.de // Foto: wikipedia.org)
 

Komödie im Marquardt, Stuttgart