Bild: Motionhouse
Tickets für Motionhouse 2017. Karten für die britische Tanzcompagnie im Vorverkauf. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Die britische Tanzcompagnie Motionhouse wurde 1988 von Kevin Finnan und Louise Richards gegründet und steht seitdem für außergewöhnlichen, zeitgenössischen Tanz, der von Projektionen, Elementen des Theaters und Akrobatik unterstützt wird. Nach dem großen Erfolg von „Scattered“, einer Choreographie, die 2009 am Warwick Arts Centre in England ihre Uraufführung feierte und danach weltweit gezeigt wurde, stellt die neue Produktion „Broken“ ihren Fokus ganz auf die Beziehung zwischen dem Menschen und der Natur, eine Beziehung, die in vielerlei Hinsicht seit Jahrzehnten von Missverständnissen, Ausbeutung und Zerstörung geprägt ist. Mit athletischem Tanz, komplexen Projektionen und musikalischen Bildern sprengen die Tänzer jegliche Stereotypen und Illusionen, die das Denken und Handeln der Menschen bestimmen. Hinreißend, zart und ergreifend: In „Broken“ nehmen die Tänzer das Publikum mit auf eine Reise ins Innere der Erde, in Dimensionen, die so noch nicht gesehen wurden.