FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Music meets Meditation

Derzeit sind keine Tickets für Music meets Meditation im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Der Verein Sahaja Yoga e.V. lädt am 20.05.2010 um 19:30h in die Kongresshalle zu einer Veranstaltung der besonderen Art. Unter dem Motto „Classical Indian Arts Meet Modern Meditation“ findet eine einmalige Fusion aus altindischer Kultur und erfahrbarer, moderner Meditationstechnik statt.
Die indisch-klassische Musik ist ein Musiksystem, das sich über Jahrtausende entwickelt hat. Indisch-klassische Musik – das bedeutet nicht nur eingängige Melodien, Virtuosität und Improvisation vor dem Hintergrund von ausgefeilter Percussion. Indisch-klassische Musik unterscheidet sich vor allem dadurch von westlicher Musik, dass sie auch die spirituelle Ebene des Menschen anspricht. Daher bietet es sich an, ein solches Konzert mit der kurzen Vorstellung der Meditationstechnik nach Sahaja Yoga zu verbinden, durch die schon Millionen Menschen weltweit ihr inneres Selbst erfahren haben.

Konzertgruppe „Nirmal Naad“
Zum Repertoire der weitgereisten, international bekannten Gruppe „Nirmal Naad“ um Vladimir Zakharov gehören Gesangs- und instrumentelle Ragas (Harmonium), begleitet von Percussion-Instrumenten wie Tabla oder Dholak, sowie Bhajans und Quawwalis.
Der Verein freut sich auch, Stanislav Govorov aus Togliatti/Russland anzukündigen, der die Kunst des altindischen Tempeltanzes im Kuchipudi-Stil jahrelang erfolgreich in Indien studiert hat und schon oft international aufgetreten ist. Seine Darbietungen sind zugleich kraftvoll und schnell wie anmutig und illustrierend.