Filter

Veranstaltung
Ort
Von Datum (TT.MM.JJJJ)
Bis Datum (TT.MM.JJJJ)
TERMINE
Datum Veranstaltung Spielstätte/Stadt Preis
Musica Assoluta - The Ocean is a noisy place Fr, 28.04.2023 20:00 Uhr Musica Assoluta - The Ocean is a noisy place Hallenbad - Kultur am Schachtweg, Wolfsburg ab 20,00 € Tickets
Musica Assoluta - The Ocean is a noisy place
The ocean is a noisy place

Wie klingt das Meer? Sanftes Wind- und Wellenrauschen oder weitere angenehme Urlaubsklänge fallen uns bei dieser Frage vielleicht als Erstes ein; seit jeher zieht die Unberechenbarkeit dieser Naturgewalt mit ihren geheimnisumwobenen Tiefen viele Künstler*innen in ihren Bann, wie auch Kompositionen vom Barock bis in unsere Zeit bezeugen. Aber wie hört sich die Welt überhaupt an für Lebewesen, die ihre gesamte Existenz unter der der Wasseroberfläche der Ozeane, die immerhin über 70% des Erdballs ausmacht, verbringen, und wie nutzen sie diese einzigartige Akustik zum Überleben? Mit technischem Fortschritt erfahren und erspüren wir die Akustik in teils überraschend unerforschten Tiefen. Stören menschengemachte Geräusche die oft filigranen Abläufe dieser faszinierenden Ökosysteme? Zur von den UN ausgerufenen „Decade of Ocean Science 2021-2030“ hat das innovative Hannoveraner Ensemble musica assoluta ein Projekt konzipiert, das spartenübergreifend Wellen schlagen soll. Grenzen zwischen Forschung und Kultur auf Spitzenniveau werden aufgebrochen, jungen Künstler*innen wird eine Plattform geboten, das Publikum immer mittendrin – alles gemeinsam wird zu einem hochkarätigen und brandaktuellen Sprachrohr einer bedrohten Artenvielfalt. Initiiert wird das Projekt von Komponist und Dirigent Thorsten Encke gemeinsam mit der Meeresbiologin Prof. Dr. Stephanie Plön (Universität Stellenbosch/Südafrika). 2022 beginnt das Projekt zunächst in der Region Hannover, in der Saison 2022/23 geht es überregional auf die Reise. Kommen Sie mit und lassen Sie sich treiben – mit neuesten Kompositionen von Misato Mochizuki, Daniel Smutny und Thorsten Encke, einer Klanginstallation und Improvisationen, mit einem informativen Vortrag zum neuesten Stand der Forschung und stimmungsvollen Lichtinstallationen.

musica assoluta
Expert*innen mit weitem Horizont: Das in Hannover ansässige Orchester musica assoluta um den Komponisten und Dirigenten Thorsten Encke schafft seit 2011 den Spagat zwischen hochspezialisiertem Fokus auf der Musik unserer Gegenwart auf der einen Seite und einer stilistisch breitgefächerten Dramaturgie auf der anderen. Der Zugang der Musiker*innen zu bekannten Werken ist dabei ebenso erfrischend wie die Präsentation des Neuen. Besetzt mit vielfach ausgezeichneten Musiker*innen aus ganz Deutschland hat das Ensemble seine eigene Konzertreihe in Hannover gegründet, mit programmatischer Dichte Furore gemacht und reagiert mit seiner Arbeit an Schulen und der Förderung von Nachwuchstalenten auf ein spürbares Bedürfnis nach einer Veränderung von Konzert- und Hörgewohnheiten. musica assoluta arbeitete mit namhaften Solist*innen wie Isabelle Faust, Sharon Kam, Antje Weithaas und vielen anderen zusammen und ist regelmäßiger Gast auf internationalen Festivals wie den Niedersächsischen Musiktagen, den KunstFestSpielen Herrenhausen, dem Klangbrücken Festival Hannover, sowie den Festivals jung.klasse.KLASSIK Braunschweig, Frequenz Kiel und Tonali Hamburg.