Musik trifft Medizin - »Fürst Otto von Bismarck - ein schwieriger Patient« Tickets - Rheinsberg, Foyer des Schlosstheaters

Event-Datum
Freitag, den 23. November 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Schloss,
16831 Rheinsberg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Musikkultur Rheinsberg gGmbH (Kontakt)

Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren, Studierende, Auszubildende, Schwerbehinderte (ab 70%), Wehrdienst- und Bundesfreiwilligendienstleistende, Helfer im sozialen Jahr, ALG-II-Empfänger sowie Besucher gemäß Asylbewerberleistungsgesetz erhalten einen Nachlass von 50 %.
Der Nachweis ist am Eingang unaufgefordert vorzuweisen.
Rollstuhlfahrer wenden sich bitte direkt an den Veranstalter unter Tel.: 033931/72110.
Ticketpreise
ab 12,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Musik trifft Medizin - Musikkultur Rheinsberg
Am Freitag, den 23ten November findet im Schlosstheater Rheinsberg die exklusive Veranstaltung »Musik trifft Medizin« statt, die zusätzlich zum regulären Programm des Schlosstheaters aufgeführt wird.

Den musikalischen Beitrag des Abends werden Susanne Lange an der Violine, Hans Tödtmann an der Viola und Angelika Winnen am Violoncello aus dem Kammermusikkurs des Brandenburgischen Kammerorchesters Berlin leisten. Das erste Stück wird von Johann Sebastian Bach (1685-1750) sein, Tripelfuge I in D-Moll aus der Kunst der Fuge (BWV 1080). Direkt im Anschluss wird als Kontrast das Präludium und Fuge über B-A-C-H op. 46 für Streichtrio (1934 von Hanns Eisler (1898-1962) gespielt werden. Das Stück von Eisler bezieht sich mit seiner Komposition in Motivik und Form auf Bach, sodass durch das Konzert eine spannende Beziehung entsteht. Die Bachsche Fuge erhält durch Eislers Komposition einen Bezug zum 20. Jahrhundert und macht deutlich wie modern Bach zu seiner Lebzeit bereits war.

Im Anschluss freuen wir uns auf den Vortrag von Herrn Prof. Dr. med. Fahlenkamp zu »Fürst Otto von Bismarck – ein schwieriger Patient«. Konzert und Vortrag sind eine Veranstaltung des Freundeskreises der Bundes- und Landesakademie Rheinsberg e. V.