Bild: Musik von Rio Reiser - Wann, wenn nicht jetzt
Tickets für Rio Reiser - Wann wenn nicht jetzt präsentiert von einer Live-Band in Gevelsberg im Vorverkauf. Jetzt Tickets sichern und die Musik des Frontsängers und Texters der Band "Ton Steine Scherben" live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Als Frontsänger und Texter der Band "Ton Steine Scherben" verlieh er den linkspolitischen Strömungen der siebziger Jahre eine Stimme: Rio Reiser. Lieder wie "Keine Macht für niemand" und "Macht kaputt, was euch kaputt macht" gehörten zum Soundtrack der Rebellion. Der "Rauchhaus-Song" wurde zur Hymne nicht nur der Berliner Hausbesetzer-Szene. Nach dem Auseinanderbrechen der Band startete Rio Reiser eine erfolgreiche Solokarriere und phantasierte sich in einem seiner erfolgreichsten Lieder zum "König von Deutschland". Er beschrieb die Bundesrepublik der achtziger Jahre „Bei Nacht“ und trauerte mit "Junimond" einer verlorenen Liebe nach. Im Umgang mit "Geld" riet er zum Versaufen. Und er fand den Moment, an dem es gilt, die Welt zu verändern: "Wann, wenn nicht jetzt". Anarchist und bekennender Homosexueller, Poet und Agitator in einer Person, riskierte Rio Reiser immer wieder den finanziellen und körperlichen Ruin. Er trennte Intimes nie vom Politischen und faszinierte beim Protest auf der Straße wie in Clubs und Konzertsälen. Unterstützt von einer Live-Band verfolgen vier Schauspieler die inneren und äußeren Wandlungen und Wanderungen einer Legende.

Rio Reiser, geboren 1950 unter dem Namen Ralph Möbius, prägte über Jahrzehnte das Musikleben Deutschlands. Seit 1966 stand er auf der Bühne. 1970 wurde "Ton Steine Scherben" gegründet. 1986 erschien mit "Rio I." das erste Soloalbum. Daneben trat Rio Reiser immer wieder auch in Theater- und Filmproduktionen auf. 1996 starb er an den Folgen einer HIV-Infektion.