Muttis Irish Folk Punk: The Real McKenzies // The Porters Tickets - Husum, Speicher Husum

Event-Datum
Donnerstag, den 30. Mai 2019
Beginn: 20:30 Uhr
Event-Ort
Hafenstraße 17,
25813 Husum
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturzentrum Speicher Husum e.V. (Kontakt)

Ticketpreise
ab 20,50 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: The Real McKenzies
The Real McKenzies aus Vancouver präsentieren auch 2019 auf einer Europatournee eine exzessive Mischung aus schnellem Street-Punk und wilden Schotten-Folk. Es wäre ein großer Fehler, die Band als weitere Celtic-Folk-Punk Band abzustempeln, denn sie sind nicht „irgendeine Band“. Sie sind eine unaufhaltsame Touren-Maschine aus wahnsinnig talentierten Sängern, Geschichtenerzählern und Unterhaltungskünstlern, die traditionelle akustische und elektrische Elemente aus Classic Punk, Rock n´ Roll, Hard Folk und traditioneller keltischer Musik miteinander verbinden, um einen Sound zu kreieren, wie keine andere Band. Sie teilten die Bühne bereits mit NOFX, Rancid, Flogging Molly, Metallica und Shane McGowan und kommen nun auch wieder in den Speicher Husum, um für verschwitzte T-Shirts und einen unvergesslichen Abend zu sorgen.

Bei THE PORTERS trifft traditioneller Folk trifft auf pure Punkrock-Energie. Seit 2001 zieht die fünfköpfige Band aus Düsseldorf das volle Register zwischen verspielten Melodien auf der Geige und verzerrten Gitarren. Mit Piano, Hammond-Orgel und Mandoline untermalen sie die Atmosphäre einer Ballade oder rocken, bis die Wände wackeln. Heraus kommt ein eigener Sound, der mal an verrauchte Pubs, mal an kernige Punkrock-Schuppen erinnert. The Porters machen ihr eigenes musikalisches Ding und schütteln jedes Klischee typischer Folk Punks ab. Ihre Songs sind geprägt durch Einflüsse von Punk über 60´s Garage und Country bis hin zu Hardrock. Diesen Wurzeln bleibt die Band immer treu. Egal in welche Richtung sich ihre Musik entwickelt, eins bleibt: Sie geht ins Blut. Der Porters-eigene Sound, erinnert hier und dort an Dropkick Murphys, Flogging Molly oder Social Distortion. Dennoch haben sie sich eine Nische geschaffen, die sie souverän ausfüllen.
Bild: Speicher Husum

Inmitten der Idylle des Husumer Hafens befindet sich das soziokulturelle Zentrum "Speicher Husum" und zieht aufgrund seines bunten, nicht-kommerziellen und zugleich anspruchsvollen Kulturprogramms die unterschiedlichsten Menschen an.

Die Räumlichkeiten eines historischen Getreidespeichers aus dem 19. Jahrhundert dienen als Location und bieten zugleich die passende Atmosphäre sowie genügend Platz für die unterschiedlichsten Events. So finden jede Woche mindestens zwei größere Kulturveranstaltungen wie beispielsweise Konzerte, Kabarett-Abende, Theaterinszenierungen oder Lesungen statt. Verschiedene Workshops und Kurse komplettieren das vielfältige Angebot. Organisiert wird das Ganze von einem Team ehrenamtlicher Mitarbeiter, die mit ihrer Arbeit natürlich für Unterhaltung sorgen, aber auch zum Nachdenken anregen wollen und damit einen wichtigen Beitrag für den Kampf gegen Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit leisten.

Der Speicher Husum ist ein Ort der interkulturellen Begegnung, ein Treffpunkt für alle, die sich austauschen, selbst in Aktion treten oder sich einfach nur unterhalten lassen wollen.