Bild: N.N.N.N. - Dresden Frankfurt Dance CompanyBild: N.N.N.N. - Dresden Frankfurt Dance Company
Jetzt Tickets für Aufführungen von N.N.N.N. der Dresden Frankfurt Dance Company im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Die Dresden Frankfurt Dance Company präsentiert in HELLERAU-Europäiches Zentrum der Künste Dresden einen Ballettabend mit Choregrafien von William Forsythe und Jacopo Godani. Der Abend beginnt mit William Forsythes Choreografie N.N.N.N. aus dem Jahr 2002. In N.N.N.N. befinden sich vier Männer in einem Zustand konstanter, schweigender Verbindung, die durch Thom Willems unvermittelt murmelnd aufblitzende Komposition eine intensive, komplexe Gravur eingehen. Ihre Arme, Köpfe, Körper und Beine werden zu einzigartigen Stimmen, jede für sich und alle kontrapunktisch aufeinander abgestimmt.Darauf folgt Jacopo Godanis Echoes from a Restless Soul, das er Ende 2016 zu Maurice Ravels Klavierkompositionen Ondine & Le Gibet aus Gaspard de la Nuit choreografierte. Die choreografischen Elemente fügen sich zu einem gemeinsamen Strang und ergeben eine Folge von Pas de deux und Quartetten, die eine Landschaft künstlerischer Virtuosität umschreiben. Godani wertet Bewegungsabläufe durch den Spitzenschuh auf mit bemerkenswerter Freiheit innerhalb bestimmter ästhetischer Parameter. Ravels Partitur wird live auf der Bühne umgesetzt. Die Dresdenpremiere einer Neuproduktion von Jacopo Godani bildest den Abschluß des Abends.