NES - "Ahlam" Tickets - Neustadt am Rübenberge, Schloss Landestrost

Event-Datum
Donnerstag, den 19. September 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Schlossstraße 1,
31535 Neustadt am Rübenberge
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Region Hannover Team Kultur (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind:

Schüler/-innen, Studierende, BFD´ler/-innen, FSJ´ler/-innen, FWD´ler/-innen, ALG I/II-Leistungsempfänger/-innen sowie Inhaber/-innen der niedersächsischen Ehrenamtskarte und Menschen mit Behinderung ab 50%.
Behinderte Personen (AG/H) zahlen Normalpreis, Begleitperson frei. Diese Tickets erhalten sie nur über den Veranstalter (Tel. 0511-616-25200).

Unter Vorlage des entsprechenden Ausweises.
Ticketpreise
ab 19,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: NES
Drei internationale Musiker, die ihre Talente vereint haben. Nesrine Belmokh, ist eine ‎französisch-algerische Sängerin und Cellistin, die mit legendären Dirigenten wie Lorin Maazel ‎und Daniel Barenboim zusammengearbeitet hat, Matthieu Saglio, ein französischer Cellist, ‎der in mehr als 30 Ländern aufgetreten ist. David Gadea, ein spanischer, gut eingespielter ‎Perkussionist, der bereits mit Flamenco und Jazz Greats tourte, personifiziert die Essenz von ‎NES. Ihr Klang wurde durch den Reichtum und den Hintergrund ihres Lebens und ihrer ‎musikalischen Erfahrungen geprägt, von Jazz bis Klassik, Soul und arabischer traditioneller ‎Musik.‎

Ihr erstes Album, „Ahlam“, aufgenommen und gemischt in dem renommierten französischen ‎Studio „La Buissonne“, enthält Lieder in Englisch, Arabisch und Französisch, voller Anmut und ‎Emotionen. Es wird von der magischen Chemie, die aus ihren kreativen Gedanken ‎hervorgeht genährt. Das Album wurde nach einem der Songs "Ahlam" benannt, was auf ‎Arabisch "Traum" bedeutet. Es drückt einen persönlichen Traum der erfüllten Liebe und des ‎Wunsches nach Frieden in der Welt aus. "Es gibt keine Schönheit ohne den Begriff von Güte" ‎‎(übersetzter Auszug aus dem Chor des Liedes).‎

NES’s Musik und ihre einzigartigen Persönlichkeiten haben ihr Publikum in der ganzen Welt ‎auf größeren Bühnen wie das „Festival des Suds“ in Arles und „Le Printemps des Suds“ in ‎Vence (Frankreich), der „Usina del Arte“ in Buenos Aires, dem „Mittelfest“ in Italien und dem ‎‎„Círculo de Bellas Artes“ in Madrid, unter anderen gefesselt. Im September 2018 haben sie ihr ‎Album in Deutschland bei den Berliner Philharmonikern aufgeführt. Ihre bevorstehende ‎Europatour beinhaltete Auftritte in Frankreich, Spanien, Rumänien und den Niederlanden.‎
Bild: Hambacher Schloss

Im schönen Hambach, einem Ortsteil der rheinland-pfälzischen Stadt Neustadt an der Weinstraße, thront das Hambacher Schloss über der Rheinebene. Als mittelalterliche Burg, unter den salischen Kaisern erbaut, wurde das Schloss (früher auch Maxburg genannt) in der Neuzeit schlossartig ausgestaltet und zählt heute zu den beliebtesten Veranstaltungsorten der Region. Ob Tagung, Galaveranstaltung, Kulturprojekt, Ausstellung, Dinnershow, Messe oder Kindertheaterproduktion, jedes Event wird zu einem einzigartigen Ereignis.


Über die Stadtgrenzen hinweg, gilt das Hambacher Schloss als Schauplatz der frühen deutschen Demokratiebestrebungen, die als „Hambacher Fest“ in die Geschichtebücher eingegangen sind. Neben den regulären Führungen wird auf dem Hambacher Schloss jährlich eine Vielzahl an Veranstaltungen geplant und durchgeführt. Die modern ausgestatteten Räumlichkeiten mit historischem Charme laden zum Verweilen ein und bieten eine ganz besondere Atmosphäre.


Erleben Sie im geschichtsträchtigen Hambacher Schloss einmalige und herausragende Ereignisse vor einer unverwechselbaren Kulisse.