NOEL GALLAGHER´S HIGH FLYING BIRDS Tickets - Wiesbaden, Kulturzentrum Schlachthof e.V.

Event-Datum
Dienstag, den 17. April 2018
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Murnaustraße 1,
65189 Wiesbaden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Schlachthof Wiesbaden (Kontakt)

Ticket inkl. Kulturticket:
Das Ticket berechtigt zur Hinfahrt (5 Std. vor Beginn) und Rückfahrt (bis Betriebsschluss) mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet!

Die hier bestellten Vorverkaufskarten werden Euch von unserem Kooperationspartner AD ticket zugesandt. Bei Fragen zu Bestellungen und Zahlungen ist AD ticket auch Euer erster Ansprechpartner: 0180 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen).

Tickets für alle unserer Konzerte sind zudem in unserer Bar, dem 60/40, zu erhalten.

Fragen zum Vorverkauf beantworten...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 43,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Noel Gallagher's High Flying Birds
Noel Gallagher – Der Kopf hinter Oasis

Nach dem es zu immer mehr Streitereien zwischen den Krawallbrüdern und zu guter Letzt zu handgreiflichen Auseinandersetzungen kam, löste sich die wohl bekannteste 90er BritPop Gruppe 2009 auf. Zur großen Trauer einer ganzen Generation. Die beiden Gallagher Brüder, die nicht nur die Leidenschaft für Musik, sondern auch das Schicksal eines gewalttätigen Vaters und einer schwierigen Kindheit teilen gingen also getrennte Wege. Während Liam bereits ein Jahr später mit der Rockgruppe Beady Eye seine musikalische Karriere fortsetzte, lies Liam uns 2 Jahre gespannt auf Neuigkeiten warten.

Noel Gallagher’s High Flying Birds

2011 war es dann soweit. Was sich die Meisten schon zu Zeiten von Oasis dachten bewies der begnadete Texter dann mit seiner neuen Gruppe, Noel Gallagher’s High Flying Birds und dem von der Musikpresse hochgelobten gleichnamigen ersten Album. Denn spätestens mit dem Erscheinen dieser ersten Platte, wurde klar wer hinter den genialen Texten und einprägsamen Melodien von Oasis steckte.

So schafft es Noel, auch ohne die kratzige Rock’n Rollerattitüden seines kleinen Bruders, weltweit die Hallen zu füllen. Die Gruppe produziert melancholische Mitsingsongs, die vom Stil an Oasiswerke wie das Kultalbum "What‘s the Story Morning Glory" erinnern. Die 5köpfige Band, rund um den älteren Gallagher Bruder ist mehr als ein großer Trost für alle die Oasis hinterhertrauern. Mit den High Flying Birds beschert uns Noel, wie gewohnt, eingängige Melodien mit Ohrwurmcharakter. Zwar hat er dem Rockigen keinesfalls abgeschworen, doch er wagt sich mit jazzigeren Elementen und Saxophonsoli auch an neue Genres heran. Somit kann man durchaus von einem neuen Noel sprechen. Nicht nur seine Drogenexzesse, sondern auch einen Teil des jugendhaften Rüppelrockers hat er hinter sich gelassen und beglückt seine Fans mit wundervoll wemühtigen Songs wie "If i had a gun".

Alle guten Dinge sind drei

Nach dem erfolgreichen ersten Album erscheint 2015 das zweite Werk der Gruppe mit dem nachdenklichen Titel "Chasing Yesterday“ und begeistert die Fans. Oasismastermind Noel zeigt mal wieder was er am besten kann und liefert uns wunderbar einprägsame Texte, grandiose Hymnen und ein weiteres Poprockalbum mit Kultpotenzial.

Auch ihr drittes Album "Who built the Moon?“ lässt nicht lange auf sich warten. Das Album soll im November 2017 erscheinen und verspricht, mit der Mitarbeit von Elektro DJ David Holmes wieder gewohnt abwechslungsreich und musikalisch hochwertig zu werden. Und damit nicht genug der guten Nachrichten. Noel und seine Vögel gehen auf Tour und kommen, nach Südamerika und den vereinigten Staaten, im Rahmen ihrer Europatour auch nach Deutschland.
Bild: Schlachthof Wiesbaden

Mit 300 Veranstaltungen und 150.000 Besuchern jährlich ist der im Kollektiv geführte Schlachthof Wiesbaden einer der größten Liveclubs des Rhein-Main-Gebietes. Besonders in den alternativen Subkulturen hat sich das Veranstaltungshaus bis weit über die Grenzen der Landeshauptstadt einen Namen gemacht. In den vergangenen 12 Jahren haben hunderte großartige Acts den Weg in die Hessische Landeshauptstadt gefunden. Neben ausverkauften Hallenshows in und außerhalb des Schlachthofes sind es aber gerade die kleinen, von den Aktiven subventionierten Shows, die den Reiz des Ladens ausmachen. Kommen Sie uns mal bald besuchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 


Nach dem anderthalbjährigen Umbau gibt es wieder größere Konzerte im Schlachthof. Seit November 2012 steht die neue Halle und im März 2015 wird nach der Schließung der legendären Räucherkammer das Kesselhaus im Wasserturm eröffnet.

In unserem Blog gibt es mehr Infos über den Schlachthof Wiesbaden!

Kulturzentrum Schlachthof e.V., Wiesbaden