Nacht der Gitarren - mit Antoine Boyer, Cenk Erdogan, Luca Stricagnoli und Samuelito Tickets - Flensburg, Kulturwerkstatt Kühlhaus, Saal

Event-Datum
Dienstag, den 06. November 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Mühlendamm 25,
24397 Flensburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturwerkstatt Kühlhaus (Kontakt)

Ermäßigungen für Studierende, Schüler*innen, Sozialpassinhaber*innen
Ticketpreise
ab 28,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Nacht der Gitarren
„Die Nacht der Gitarren“ bietet 2018 ein fantastisches Programm. Die vier ausgewählten Künstler übertreffen die kühnsten Erwartungen an einen einzigartigen herausragenden Abend der Gitarrenmusik.

Antoine Boyer
Antoine Boyer (1996) trank aus der wahrscheinlich authentischsten Quelle des Gypsy Jazz - als musikalischer Zögling der grossen Maestros wie Mandino Reinhardt und Francis Moerman.
Er ist der Gewinner des Montigny Classical Guitar Contest 2015.
Gemeinsam mit Samuelito gewann er den " 4th European Guitar Award" in Dresden (2016).

Cenk Erdogan
wurde 1979 in Istanbul geboren. Er gilt als Mesiter des bundlosen Gitarrenspiels.1997 gewann er ein vier jähriges Stipendium für Komposition an der Universität Bilgi in Istanbul und graduierte 2001 mit höchster Auszeichnung.
2014 veröffentlichte er sein bislang letztes Solo Album "Karakutu" auf dem er alle Gitarren Solo und Akustik spielt (normal und bundlos). 2017 veröffentlichte das Album P"Lahza" mit dem schwedischen Schlagzeuger Mehmet Ikiz.

Luca Stricagnoli
ist ein einzigartiger Akustik Gitarrist, bekannt für seine innovativen Spieltechniken. Seine Debutsingle erreichte in wenigen Wochen mehr als 14 Millionen Views auf Youtube und Facebook - eine höchst beeindruckende Zahl für ein rein instrumentelles Musikvideo.Er fasziniert sein Publikum, Gitarristen und solche die es werden wollen mit modifizierten Kapos, selbst kreierten Stratagems und der Nutzung von bis zu 5 Gitarren in einem Stück. Nicht nur seine musikalischen Fähigkeiten, sondern auch der energetische Enthusiasmus, den er auf der Bühne versprüht, bringen ihm Konzertanfragen weltweit ein.

Samuelito
Samuel Rouesnel « Samuelito » (geb. 1993) begann im Alter von sieben, am Conservatoire de Caen (Normandie), Klassik Gitarre zu lernen.Bald schon faszinierte ihn die Weltmusik, speziell der Flamenco, welchen er über Gesang und Gitarre entdeckte. .Sein erstes Konzert spielte er an seinem 16ten Geburtstag auf der nationalen Bühne von Caen, ausgestrahlt wurde es von France Télévisions.Das bedeutete den Startschuss einer internationalen Karriere (Frankreich, Spanien, Deutschland,Italien, USA...).

Kulturwerkstatt Kühlhaus, Saal, Flensburg