Bild: Nashville Pussy
Nashville Pussy Tickets für die Tour 2018 jetzt im Vorverkauf sichern.
weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Nashville Pussy kommen aus Atlanta, dem Herzen der BBQ-Nation. Sie klingen nach einem musikalischen Schlagabtausch zwischen AC/DC und Lynyrd Skynyrd unter steter Aufsicht von Motörhead. Sie sind das Ziehkind des Rock’n Roll Ehepärchens Blaine Cartwright und Ruyter Suys, und gingen 1997 aus der Asche von Blaines vormaliger Band Nine Pound Hammer (welche übrigens bei einer der allerersten Ausgaben der Colored Gigs schon mal in Dresden zu erleben war) hervor. Seither haben sie tausende Konzerte rund um den Globus gespielt, wurden für den Grammy fürs beste Metal Album nominiert und tourten u.a. mit solch Superstars wie Motörhead, ZZ Top, Lynyrd Skynyrd oder Slayer, die allesamt zu ihren heimlichen Fans wurden. Ruyter wurde gar zu einer der besten weiblichen Rock Performerinnen ever erkoren. Sie verschlissen unzählige Labels, Bassisten und Trends, und jedes Mal wenn man dachte, sie hätten das zeitliche gesegnet, erstanden sie in einer Art und Weise wieder auf, dass Jesus vor Neid erblasst wäre. Letztes Jahren rockten sie bereits schon einmal die gut gefüllte scheune mit ihrem letzten Album „Up the dosage“ und nun kehren zurück mit ihrem nagelneuen Album "pleased to eat you", welches am 7.September auf earMUSIC erscheint.

Ruyter Suys bemerkt dazu: "Wir sind 'Rock 'N' Rolls dirty little secret', ignorieren jeden musikalischen Trend, von dem wir noch nicht einmal wussten, dass es ihn gibt. Mehr denn je braucht jeder einen Zufluchtsort, an dem man so tun kann, als wäre einem alles scheißegal, an dem man die Seele baumeln lässt und so richtig laut, verschwitzt und dreckig sein darf. Nashville Pussy bietet diese anspruchslose Auszeit. Jeder ist willkommen. Werft euch nur bloß nicht in Schale, denn es wird schmutzig." In diesem Sinne!