Naturgewalt Tickets - Leipzig, Gewandhaus zu Leipzig

Event-Datum
Samstag, den 23. Juni 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Augustusplatz 8,
04109 Leipzig
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK (Kontakt)

Ermäßigungen im Vorverkauf gelten für Abonnenten, Schüler und Studenten, Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Inhaber der Leipzig-Card, Inhaber der EhrenamtsCard, Menschen mit Behinderungen, Rollstuhlfahrer und Rentner. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten Ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.

Ermäßigungen an der Abendkasse ausschließlich für Schüler und Studenten.
Ticketpreise
von 17,00 EUR bis 44,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: MDR Sinfonieorchester
Jean Sibelius (1865 –1957) »Tapiola« Sinfonische Dichtung op. 112
Erkki-Sven Tüür (geb. 1959) »Magma« Sinfonie Nr. 4
Carl Nielsen (1865 –1931) Sinfonie Nr. 3 »Sinfonia espansiva«

MDR SINFONIEORCHESTER
HEIGO ROSIN - PERCUSSION
KRISTJAN JÄRVI - DIRIGENT

Muss die Musik des nördlichen Europas immer von unendlicher Ruhe und Weite berichten? Von wegen! Wenn die Saison 2017/18 zu ihrem furiosen Schlussakkord anhebt, brodelt es gewaltig unter der Oberfläche. Da passt es hervorragend, dass die 4. Sinfonie des Esten Erkki-Sven Tüür den Beinamen Magma trägt: Wie ein Tanz auf dem Vulkan mutet das rasante sinfonische Werk an, das eigentlich ein virtuoses Konzert für großes Schlagwerk und Orchester ist. Das MDR SINFONIEORCHESTER und Kristjan Järvi rahmen die Sinfonie mit Werken, die von den Naturgewalten und dem schroffen Temperament des Nordens erzählen. Dem Waldgott Tapio und seiner geheimnisvollen Wildheit widmete Jean Sibelius eine seiner bezwingendsten Tondichtungen. Seinen Protest »gegen das typisch dänische sanfte Dahingleiten« unterstrich Carl Nielsen mit seiner 3. Sinfonie und erfüllte nachdrücklich seine Forderung: »Ich will kräftigere Rhythmen.«

19.15 Uhr Konzerteinführung im Schumann-Eck.

MDR Lounge im Anschluss.
Bild: Gewandhaus zu Leipzig

Im Gewandhaus gehen jährlich nahezu 700 Veranstaltungen mit einer halben Million Besucher über die Bühne. Ein Großteil davon sind Konzerte, aber auch Tagungen, Kongresse, Festveranstaltungen und Empfänge finden hier statt.
 
Berühmt ist das geschichtsträchtige Konzerthaus, dem zwei Vorgängerbauten voraus gingen, für das hier beheimatete Gewandhausorchester. Als Eigenveranstalter produziert das Gewandhaus ca. 250 klassische Konzerte pro Saison: „Große Concerte“ mit dem Gewandhausorchester, Kammermusik- Chor und Orgelkonzerte, Musikfestivals (Mendelssohn-Festtage, Intern. Mahler-Festival), die Audio Invasion und vieles mehr. Ein breit gefächertes Angebot an musikpädagogischen Projekten rundet das Gewandhaus eigene Programm ab.
 
Für Mieter macht nicht nur sein internationales Renommee das Gewandhaus zu einer attraktiven Veranstaltungsstätte, sondern auch unterschiedlich nutzbare Räumlichkeiten, die technische Ausstattung, ein hoch motiviertes und erfahrenes Veranstaltungs-Team und nicht zuletzt die einzigartige Atmosphäre dieser besonderen Location. (Text: gewandhaus.de // Foto: facebook.com)

Gewandhaus zu Leipzig, Leipzig