Bild: Nebel im August - Landestheater SchwabenBild: Nebel im August - Landestheater Schwaben
Tickets für Nebel im August des Landestheater Schwaben. Karten jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Nebel im August 

Landestheater Schwaben 


2008 veröffentlichte der Lokaljournalist Robert Domes den Tatsachenroman "Nebel im August". Dieser wurde zur literarischen Vorlage des 2016 erschienen und hochgelobten Kinofilms.

Der 13-jährige Ernst Lossa wird 1942 als schwer erziehbar in eine psychiatrische Heilanstalt eingewiesen. Der Leiter Dr. Veithausen gibt sich menschlich und verfolgt dennoch das Euthanasieprogramm konsequent. Dazu kommt die Fachschwester Edith an die Anstalt, welche die Kinder mit einer Überdosis an Barbituraten tötet. Als das stumme Mädchen Amelie an der Reihe ist kann dieser die Verabreichung verhindern und sie zusammen mit Oberschwester Sophie verstecken. Bei einem Fliegeralarm wollen die beiden das Chaos nutzen und flüchten, doch Bomben fallen auf das Anstaltsgelände. Die Oberschwester und Amelie kommen dabei um. Auf der Beerdigung beschimpft Ernst Dr. Veithausen als Lügner und Mörder. Daraufhin setzt dieser ihn auf die Todesliste.