FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

Nein zum Geld! - Renaissance - Theater Berlin Tickets - Leverkusen, Forum Großer Saal

Event-Datum
Mittwoch, den 29. September 2021
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Am Büchelter Hof 9,
51373 Leverkusen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: KulturStadtLev (Kontakt)

Ermäßigungen für Schüler/Studenten (bis 27 J.), Bezieher Sozialhilfeleistungen, Bufti, Azubi sowie Inhaber der Ehrenamtskarte NRW.
Familienkarte + beinhaltet mindestens 4 Karten, davon muss eine Person Erwachsen sein und eine Karte für einen Ermäßigungsberechtigten. Einlass nur zusammen.

Schwerbehinderte zahlen den vollen Eintrittspreis, Inhaber von Ausweisen mit "G" und "B" bekommen für den Begleiter eine Freikarte
Ticketpreise
von 17,80 EUR bis 28,80 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Nein zum Geld! - Renaissance Theater Berlin
Renaissance-Theater Berlin
Inszenierung: Tina Engel; Bühne: Manfred Gruber; Kostüme: Monika Jacobs
Mit Boris Aljinovic, Erika Skrotzki, Janina Stopper und Christian Schmidt

Begleitet von Heiterkeitsstürmen wird diese Komödie seit 2017 in Frankreich gespielt und kam 2019 auch auf deutsche Bühnen (Berlin, Stuttgart, Hamburg):
Geld allein macht nicht glücklich, heißt es. Aber wie würden Sie reagieren, wenn Ihr Ehemann, Sohn oder bester Freund vor Ihren Augen einen Lottoschein mit einer dreistelligen Millionensumme schreddern, verbrennen oder verschlucken will? Hören Sie sich seine Argumente an, in denen es vor allem darum geht, dass Geld oft den Charakter verdirbt? Versuchen Sie ihn mit Gegenargumenten zu überzeugen, dass Geld doch auch sehr schön sein könnte, dass man dadurch z. B. wohltätige Einrichtungen unterstützen könnte, keine Sorgen und keine offenen Rechnungen mehr haben würde, schöne Reisen machen könnte, und, und, und… Und wenn er bei seinem Vorhaben bleibt?

„Nein zum Geld!“ erzählt die Geschichte von Richard, der eine demonstrative Heldentat begehen will und nach einem Lottogewinn von 162 Millionen Euro „nein zum Geld“ sagt. Seine Frau Claire, seine Mutter Rose und Etienne, sein bester Freund und Geschäftspartner, finden das überhaupt nicht witzig … Der französischen Schauspielerin, Autorin, Filmemacherin und Regisseurin Flavia Coste gelang mit diesem, ihrem ersten Theaterstück ein fulminanter Erfolg.

Vorstellungsdauer: 90 Min. ohne Pause
Bild: Forum Leverkusen

Der Teilbetrieb FORUM veranstaltet pro Saison rund hundert Gastspiele in allen Bereichen der darstellenden Kunst und der Musik: Schauspiel, Tanztheater, Opern, Operetten, Musicals, Kinder- und Jugendtheater, Kabarett, Kleinkunst, Orchester-, Kammer- und Orgelkonzerte. Es gastieren die wichtigen deutschsprachigen Bühnen sowie international renommierte Tanzkompanien, Orchester, Ensembles und Künstler. (Foto: leverkusen.de)