Neujahrskonzert der Stadt Finsterwalde - "Glücksbringer" mit dem Dresdner Salonorchester - 2. Vorstellung Tickets - Finsterwalde, Logenhaus Finsterwalde

Event-Datum
Sonntag, den 13. Januar 2019
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Kirchhainer Straße 20,
03238 Finsterwalde
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Finsterwalde (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler/Studenten gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises. Kontrolle erfolgt am Einlass.

Rollstuhlfahrer und Schwerstbeschädigte, die eine Begleitperson benötigen, melden sich bitte telefonisch unter 03531 783502.
Ticketpreise
ab 15,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Neujahrskonzert der Stadt Finsterwalde - "Glücksbringer" mit dem Dresdner Salonorchester - 2. Vorstellung

Bild: Neujahrskonzert der Stadt Finsterwalde -
„Glücksbringer“
Kathy Leen & Marcus Günzel begleitet vom Dresdner Salonorchester

Musikalische Glücksbringer zum Neuen Jahr? Aber bitte! In diesem Programm finden Sie bezaubernde Melodien der 30-40er Jahre, Musical Melodien und Evergreens, die Schornsteinfegern, Kleeblättern & Co. endlich eine Stimme geben und sie damit zum Klingen bringen.
Glücklich wollen die Künstler nämlich auf alle Fälle mit Ihrem Programm machen. Mit viel Feingefühl und Sinn für Humor suchen sie dabei nach dem großen und dem kleinen Glück und finden es zur hellen Freude des Publikums oft an Stellen, wo es niemand vermutet hätte.
Studiert haben die Musiker allesamt an der Musikhochschule in Dresden und spätestens seit dieser Zeit sind sie aus dem Konzertalltag in Sachsen nicht mehr wegzudenken.
Während Kathy Leen auch mit kabarettistischen Soloprogrammen für Furore sorgt, ist Marcus Günzel festes Ensemblemitglied der Staatsoperette Dresden. Das „Dresdner Salonorchester“ hat sich seit seiner Gründung 1991 zu einem beliebten Tanz- und Unterhaltungsorchester etabliert, und sorgte u.a. beim „Semperopernball“ für beste Stimmung.
Bei gemeinsamen Konzerten aber steht vor allem eins im Mittelpunkt: die Liebe an wunderschönen Melodien und witzigen Chansons, die inzwischen auch aus eigener Feder stammen!