FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Nik BärtschBild: Nik Bärtsch
Tickets für Nik Bärtsch jetzt im Vorverkauf bestellen und den Pianisten im Rahmen seiner Konzerte 2021 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

In den letzten Jahren hat der Schweizer Jazz an Originalität und Individualität ungeheuer zugelegt. Auf dem Pianosektor musste man sich vor allem einen Namen merken: Nik Bärtsch. Der Zürcher hat mit seiner Formation Ronin einen Stil geschaffen, den er selbst „Ritual Groove Music“ nennt, und der wegen seiner Klarheit und Sparsamkeit oft auch unter „Zen-Funk“ firmiert. Nun ist der Pianist solo unterwegs, und so gelingt es ihm, seine Tugenden noch transparenter zu zelebrieren. Bärtschs Kompositionen wohnt ein rhythmisches Drängen inne, das sich dennoch in kontemplativer Ruhe entwickelt, aus metrischen Verschiebungen entsteht ein musikalischer Raum. In dieser mit den Ohren begehbaren Klangarchitektur, die den Hörer umschließt, entsteht Spannung zwischen Strenge und Improvisation, zwischen Inspiration aus der Hektik der modernen Welt und der Wendung nach innen. „Ekstase durch Askese“ bringt es Bärtsch selbst auf den Punkt. Eine Musik, die nach Konzertende noch lange im akustischen Gedächtnis weiterschwingt. „Coole Module statt braver Songs, polyrhythmischer Funk von hypnotischer Hartnäckigkeit.” (Rolling Stone)